Aretha Franklin - Respect

Alles zu Filmen, Serien, Sendungen, Schauspielern/innen, o. ä.
Benutzeravatar
Stuntman_Dan
Beiträge: 269
Registriert: 2. Feb 2021, 19:00
Name: Daniel
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Dessine-moi un mouton
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: City of love
Wohnort: Berlin
Has thanked: 88 times
Been thanked: 115 times

Aretha Franklin - Respect

Ungelesener Beitrag von Stuntman_Dan »

Ich habe hier eine dringende Film Empfehlung für alle Freunde guter Musik, auch wenn ihr nicht so auf der Soul und R'n'B Schiene seid.

Ich hatte das Vergnügen, den Film bereits am Montag in einer Sneak Preview sehen zu können. Heute ist der offizielle Kinostart.
Das Biopic überzeugt vor Allem durch Jennifer Hudson. Ihre Performance als Aretha Franklin ist On-Point. Wie exakt sie das Timbre von Franklin trifft, ohne dabei wie eine billige Kopie zu klingen, ist einfach nur phänomenal.

Meine Lieblingsszene ist auch eine der Schlüsselszenen des Films. 1967 hatte Aretha Franklin mit dem Album "I Never Loved a Man the Way I Love You" (das erste Album nach ihrem Wechsel zum Label Atlantic) ihren kommerziellen Durchbruch. Die Aufnahmen zum Album entstanden teilweise im Studio in der Kleinstadt Muscle Shoals in Alabama. In der Szene wird gezeigt, wie sie zusammen mit den Musikern nach und nach ihren ganz eigenen Sound entwickelt.

Natürlich dürfen auch Performances ihrer größten Hits, wie "Respect" und "Think" nicht fehlen. Bei "Think" wurde im Kinosaal sogar teilweise getanzt! :kicher:

Ich habe den Film übrigens in der Originalversion gesehen. Das würde ich euch auch empfehlen. Ich kann mir eine Synchronfassung nur schwer vorstellen, auch wenn dies selbstredend nur die Dialogszenen betreffen würde.


Le monde est triste sans imagination
Benutzeravatar
THomasHH
Beiträge: 1290
Registriert: 10. Aug 2010, 13:25
Name: Thomas
Geschlecht: männlich
Fan seit: 1991
Lieblingssong: Nous souviendrons-nous
Lieblingsalbum: L'autre (1991)
Lieblingsvideo: Pourvu qu'elles soient douces
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 194 times
Been thanked: 63 times

Aretha Franklin - Respect

Ungelesener Beitrag von THomasHH »

Stuntman_Dan hat geschrieben: 25. Nov 2021, 21:20 Ich kann mir eine Synchronfassung nur schwer vorstellen, auch wenn dies selbstredend nur die Dialogszenen betreffen würde.
och, früher hätte man sogar die Gesangsparts ins deutsche synchronisiert… :coffee:
Ich bin willensstark und trotzdem schwach, eigensinnig und trotzdem Team-fähig, gefühlvoll und trotzdem kühl, tolerant und trotzdem egoistisch, depressiv und trotzdem voller Lebensfreude...
© dEnTrElEsMoRtS

„Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“
Heinrich Heine

"Jeder Idiot kann mit einer Krise fertig werden. Aber das alltägliche Leben, Tag fuer Tag, das macht dich fertig."
"Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
© Albert Einstein
Benutzeravatar
Erzengel
Beiträge: 895
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California
Has thanked: 70 times
Been thanked: 126 times

Aretha Franklin - Respect

Ungelesener Beitrag von Erzengel »

THomasHH hat geschrieben: 26. Nov 2021, 19:17
Stuntman_Dan hat geschrieben: 25. Nov 2021, 21:20 Ich kann mir eine Synchronfassung nur schwer vorstellen, auch wenn dies selbstredend nur die Dialogszenen betreffen würde.
och, früher hätte man sogar die Gesangsparts ins deutsche synchronisiert… :coffee:
Als wir noch jung waren, vor dem Großen Krieg :moral: ;)

Übrigens habe ich bisher nur Verrisse über den Film gelesen. „Verfilmter Wikipedia Eintrag“ war noch so ziemlich das freundlichste :coffee:
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel
11.06.19, Paris * 12.06.19, Paris * 22.06.19, Paris

03.06.21, Lille * 16.06. + 17.06.23 Genf * 30.06. + 01.07.23 Paris * 22.07.23 Brüssel
Benutzeravatar
Stuntman_Dan
Beiträge: 269
Registriert: 2. Feb 2021, 19:00
Name: Daniel
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Dessine-moi un mouton
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: City of love
Wohnort: Berlin
Has thanked: 88 times
Been thanked: 115 times

Aretha Franklin - Respect

Ungelesener Beitrag von Stuntman_Dan »

Erzengel hat geschrieben: 26. Nov 2021, 20:56
Übrigens habe ich bisher nur Verrisse über den Film gelesen. „Verfilmter Wikipedia Eintrag“ war noch so ziemlich das freundlichste :coffee:
Und jetzt hast du eine positive Kritik gelesen, Glückwunsch! ;)
Aber Spaß beiseite. Ich habe tatsächlich beides gelesen. Der Score von 67% bei Rotten Tomatoes spiegelt das ganz gut wieder. Der Audience Score liegt hier übrigens bei 95%!

Sicherlich hat der Film einige Schwächen. So sind doch einige Stationen in ihrem Leben arg anekdotisch abgehandelt worden. Aber auf Jennifer Hudson lasse ich nichts kommen (das sehen auch die meisten Kritiker so). Ganz klar sind die Gesangsparts der größte Pluspunkt und allein schon die Kinokarte wert. Also dann vielleicht doch nicht reingehen, wenn man mit ihrer Musik so gar nix anfangen kann. ;)
Le monde est triste sans imagination
danny
Beiträge: 419
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 108 times
Been thanked: 200 times

Aretha Franklin - Respect

Ungelesener Beitrag von danny »

Stuntman_Dan hat geschrieben: 25. Nov 2021, 21:20 Also dann vielleicht doch nicht reingehen, wenn man mit ihrer Musik so gar nix anfangen kann. ;)
„I say a little prayer“ zählt nicht, oder? Das ist so als würde mein Mylènes „Désenchantée“ mögen – kann jeder. :D

Nevertheless, das Intro zu ISALP inspirierte die Pet Shop Boys zu 1994er B-Seite „Decandence“.
On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Benutzeravatar
Erzengel
Beiträge: 895
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California
Has thanked: 70 times
Been thanked: 126 times

Aretha Franklin - Respect

Ungelesener Beitrag von Erzengel »

Ja, Jennifer Hudson kommt schon in den meisten Kritiken sehr gut weg. Die Musik von Aretha Franklin mag ich auch, obwohl ich jetzt nicht unbedingt ein Fan bin. Ich habe halt nur gelesen, dass die Verfilmung relativ steril geraten ist. Ich schaue mir auch nicht jede Musiker Biografie an. Die Spielfilme über Elton John und Queen habe ich zum Beispiel bis heute noch nicht gesehen. Obwohl ich Elton John sehr mag (und Queen ganz furchtbar finde :kicher: ).

Ich bin dagegen sehr gespannt auf „Let it be“ von Peter Jackson - läuft seit vorgestern bei Disney+. Aber das ist natürlich eine Dokumentation und gehört eigentlich nicht hierher.
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel
11.06.19, Paris * 12.06.19, Paris * 22.06.19, Paris

03.06.21, Lille * 16.06. + 17.06.23 Genf * 30.06. + 01.07.23 Paris * 22.07.23 Brüssel
Antworten