Avant que l'ombre – Übersetzungen

Texte, Übersetzungen etc.
danny
Beiträge: 389
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 101 times
Been thanked: 187 times

Avant que l'ombre – Übersetzungen

Ungelesener Beitrag von danny »

Hinter den Fenstern [Derrière les fenêtres]

Das Licht ist unsichtbar
in unseren Augen.
Das sagen sie im Stillen,
wenn es zwei von ihnen sind ...

Männer und Frauen aus Stein
mit unrühmlichen Schicksalen.
Unzureichend umarmt, zu stolz,
höre ich ...
Ihr Fehlen ...
Hinter den Fenstern
der Leben, lange, sich verlierend ...
Hinter den Fenstern
beneide ich die Welten,
die Träumen ähneln.
Hinter den Kacheln
von Wesen in Stücke gerissen ...
Hinter der Blässe wissen wir, dass ein
Herz geboren wird oder verschwindet.
Erlesene Silhouetten,
ich habe mir eure Augenringe vorgestellt.
Liebende, die still sind,
an ihren Fenstern.

Würdevolle Männer und Frauen,
ich würde gerne eure Schatten kennenlernen,
mit euren Seelen sprechen,
welche stürzen
und welche sich bekreuzigen.
[Chorus] [3x]


On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
danny
Beiträge: 389
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 101 times
Been thanked: 187 times

Avant que l'ombre – Übersetzungen

Ungelesener Beitrag von danny »

Liebe* [Aime]

Liebe ...
Liebe ...
Liebe ...

Erinnerung an unsere
Verlobung im Krieg.
Erinnerung an die Worte
Fluss der Größe, ein Feuer von Rissen
Erinnerungen an das Herzklopfen des Mais,**
die alle Böden zum Toben brachten und
die Unterstützung für die Welt der Liebe,
durch die Kraft unserer Liebesgriffe.
Liebe! Alle Übel sind gleich.
Wenn du liebst, vom Gleichen zum Bleichen.
Liebe den Abschaum! Liebe die Nicht-Liebe!***
Was ist besser, wenn man blutet?
Ich mag das „Ich“ der Liebe,
wenn's regnet oder wenn die Sonne scheint.
Erinnerung an Palermo,
die sich gen Himmel erhebt.
Erinnerung an die Sonne ...
Nur ein Wesen durchdringt mich.
Unter Reflexen posiere ich nackt.
Ich bin sicher, dass mir nichts passieren wird.
Mehr als nur das Unbekannte ...
Ich frage ihn, ob Liebe zärtlich ist.
[Chorus]
Erinnerung an unsere
Verlobung im Krieg.
Erinnerung an die Worte
Fluss der Größe, ein Feuer von Rissen
Ich frage ihn, ob Liebe zärtlich ist.
[Chorus] [2x]
–––––––––––––––

* „Aime“ ist hier die Flexion des Verbes „lieben“ als Imperativ, nicht das Substantiv „Liebe“.
** Genitiv des Monats Mai, nicht Mais wie der Kolben :D
*** Eine genaue Übersetzung für „l'anamour“ ist (derzeit) nicht möglich. Am wahrscheinlichsten ist die vorangestellte Silbe „an“ („nicht“/anti) mit dem nachfolgenden „amour“. [Edit: 17.10.2021, 19:55 Uhr]
Zuletzt geändert von danny am 17. Okt 2021, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Benutzeravatar
imagine
Beiträge: 6291
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Wohnort: Herbsleben
Has thanked: 284 times
Been thanked: 142 times
Kontaktdaten:

Avant que l'ombre – Übersetzungen

Ungelesener Beitrag von imagine »

Bei "aime l'anamour" könnte es sich um eine ähnliches sprachliches Konstrukt wie "a-t-on jamais" handeln, also eigentlich "a amour".

Gibt dazu auch einen Eintrag bei Leo, der aber irgendwie wenig hilfreich ist :kicher:

https://dict.leo.org/forum/viewUnsolved ... de&lang=de
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog
danny
Beiträge: 389
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 101 times
Been thanked: 187 times

Avant que l'ombre – Übersetzungen

Ungelesener Beitrag von danny »

imagine hat geschrieben: 17. Okt 2021, 19:41 Bei "aime l'anamour" könnte es sich um eine ähnliches sprachliches Konstrukt wie "a-t-on jamais" handeln, also eigentlich "a amour".

Gibt dazu auch einen Eintrag bei Leo, der aber irgendwie wenig hilfreich ist :kicher:

https://dict.leo.org/forum/viewUnsolved ... de&lang=de
Wobei der Ansatz mit „nicht“ für „an“ doch ganz logisch klingt (vgl. Analphabet). Ich habe es mal auf „Nicht-Liebe“ geändert.
On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
danny
Beiträge: 389
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 101 times
Been thanked: 187 times

Avant que l'ombre – Übersetzungen

Ungelesener Beitrag von danny »

All diese Kämpfe [Tous ces combats]

Sei so einfach, so stumm
wie der Weizen, der im Wind der Liebe wächst.
Sei einfach!
Das Leben tut uns weh, es zehrt an uns.
Ich warte auf etwas, das in mir schmilzt.
Ich warte aufs „Dasein“.
All diese Kämpfe,
die Sorglosigkeit zerschmettern, in die Existenz beißen.
Ich habe Melancholie,
welche die Seele nackt macht, das macht mich aus.

All diese Kämpfe ...
Während der Wut, dass alles untergeht.
Ich habe in meinem anderen Ich
den Wunsch zu lieben wie ein Schutzschild.
Zu den lebendigen Tagen, die mir zu sagen scheinen:
„Ich würde gerne in deine Sille eintauchen.
Ich fürchte, dass sie tanzen.“
Die Schönheit des Zweifels, das Atmen zu wagen.
Leben ist die seltenste Sache der Welt,
dennoch Schatten ...
[Chorus] [2x]
On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
danny
Beiträge: 389
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 101 times
Been thanked: 187 times

Avant que l'ombre – Übersetzungen

Ungelesener Beitrag von danny »

Engel, sprich zu mir [Ange, parle-moi]

Engel, sprich zu mir!
Das größte der Herzen bricht.
Sprich zu mir!
Winter, solange er kultiviert wird
in diesem Raum.
Keiner scheint zu atmen.
Dies ist ein Schutzraum, der mir gegeben wurde!
Lass mich nicht sterben, Engel!
Lass mich nicht sterben, Erzengel!
Du weißt, wie lange es dauert, unseren Schmerz zu lindern.
Lass mich nicht sterben
und sag, dass ich dich weiter liebe.
Sprich zu mir!
Warum ist diese Farbe trügerisch?
Engel, sprich zu mir!
Um das in ihm zu sehen, sie waren zwei.
Ich weiß, was Lügen für mich bedeuten.
Du weißt, dass Gott
seinen Pakt mit diesem Fremden aufgelöst hat!
[Chorus]
Sprich zu mir, sprich zu mir, sprich zu mir!
Sag mir, wenn du dort bist.
Sprich zu mir, sprich zu mir, sprich zu mir!
Sag mir, wenn du dort bist.
Sprich zu mir, sprich zu mir, sprich zu mir!
Sag mir, wenn du dort bist.
Engel, sprich zu mir, sprich zu mir, sprich zu mir!
Sag mir, wenn du dort bist.
[Chorus] [2x]
On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
danny
Beiträge: 389
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 101 times
Been thanked: 187 times

Avant que l'ombre – Übersetzungen

Ungelesener Beitrag von danny »

Die Liebe ist nichts [L'amour n'est rien]

Besessen vom Schlimmsten
und nicht sehr langatmig:
Meine leisesten Seufzer
sind metaphysisch.
Ich habe in meinem Himmel
Tonnen von Himmlischen,*
die sich an meine Flügel Klammern.
Und der Engel Gabriel fällt!

Besessen vom Schlimmsten,
ein bisschen zu körperlich ...
Der Wunsch zu zittern
ist pharaonisch!
Schluss mit der Askese!
Mein Leben verdunkelt sich.
Ich bin sprachlos,**
ohne Sex bin ich aus der Puste!
Liebe ist nichts!
Wenn es politisch korrekt ist,
mögen wir einander.
Wir wissen nicht einmal, wann wir verletzt sind.
Liebe ist nichts!
Wenn alles sexuell korrekt ist,
langweilen wir uns.
Wir schreien es an, damit es aufhört.

Das Leben ist nichts,
wenn es lauwarm ist!
Sie brennt und kippt dich um.
Blut in der Zigarettenasche ...
Das Leben ist schön,
es ist aus Honig,
wenn es mit Dynamit sauer wird.
Wer mich liebt, folgt mir!
Besessen vom Schlimmsten
und nicht sehr langatmig:
Meine leisesten Seufzer
sind metaphysisch.
Ich habe im Kopf
tonnenweise Pirouetten.
Der Sprung des Engels
ist mir nicht fremd.

Besessen vom Schlimmsten
und nicht sehr langatmig:
Mein Lachen zu teilen [ist]
vielmehr plutonisch.
Ich habe in meiner Sphäre
einen Treibhauseffekt.
Mein Blut kocht.
Ich bin von allem gelangweilt, kurz gesagt.
[Chorus] [3x]
–––––––––––––––

* Im Französische heißt himmlisch „céleste“, ähnlich wie der Name Celeste, als Gegenstück zu Engel Gabriel. ;)
** „Moi sans la langue“: Ich bin ohne Sprache
On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
danny
Beiträge: 389
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 101 times
Been thanked: 187 times

Avant que l'ombre – Übersetzungen

Ungelesener Beitrag von danny »

Ich warte [J'attends]

Manchmal mit dem Herzen, den Tränen,
nur sehr wenige mögen wirklich,
wenn auch selten mit der Seele.
Es ist, was nur wenige wirklich mögen.

Liebe zu mir ...
Ich schließe meine Augen.
In den letzten Nächten ...
Wer trennt uns, wer eint uns?
Ich tue mein Bestes, um so
viel wie möglich rauszuholen.
Eine Liebe, die in mich eindrang.
Ich warte darauf, dass das Herz gewinnt.
Ich warte darauf, dass er an meine Tür klopft
Ich warte darauf, dass die ganze Liebe am Ende ist,
dass alles in uns gut ist.
Ich warte an einer Efeumauer.
Das eigene Leben verpassen,
sich selbst ein Leben lang belügen,
dich lieben, weil es heute ist.
Das ist es, was wirklich zählt.

Liebe zu mir ...
Komm, schließ die Augen!
In unseren ersten Nächten
trennt uns nichts, hast du mir gesagt.
Ich tue mein Bestes, um so
viel wie möglich rauszuholen.
Ich umarme dich für zwei, du bist mein Leben.
[Chous] [3x]
Ich warte.
Ich warte.
Ich warte.
Ich warte an einer Efeumauer.
On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Benutzeravatar
imagine
Beiträge: 6291
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Wohnort: Herbsleben
Has thanked: 284 times
Been thanked: 142 times
Kontaktdaten:

Avant que l'ombre – Übersetzungen

Ungelesener Beitrag von imagine »

Ich möchte mal vorab Nobody knows einwerfen

Die Dämmerung hat ihre Transparenz verloren (1)
niemand weiß
Nebel (2) – er ist unendlich
niemand weiß
Niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß
Die Dämmerung hat den Mond verstanden (3)
Niemand weiß,
Kein Leben, keinen Groll
Niemand weiß
Niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß

(1) Die Textstelle kann man auch mit "hat ihre Transparenz geschluckt" oder "hat ihre Durchsichtigkeit aufgesaugt" übersetzt werden. (von M-F.de und ehemals M-F.info)

(2) Im Text steht "Ghost" in Anführungszeichen. Aus diesem Grund würde ist es nicht als Geist übersetzen, sondern eher als Name bzw. Umschreibung für den unendlichen Nebel bspw. an einem trüben Herbsttag, der ja wie ein Geist auch weiß ist.

(3) Hier dasselbe wie bei (1). Meiner Interpretation nach könnte Mylène hier durchaus darauf anspielen,
dass die Dämmerung/ der Morgen vom Mond gerufen wurde, die Nacht zu beenden.


Hoffe ja noch auf ein besseres Verständnis vom Text @Danny? :)
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog
danny
Beiträge: 389
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 101 times
Been thanked: 187 times

Avant que l'ombre – Übersetzungen

Ungelesener Beitrag von danny »

imagine hat geschrieben: 24. Okt 2021, 11:57 Hoffe ja noch auf ein besseres Verständnis vom Text @Danny? :)
Beziehst du das auf „J'attends“ oder erwartest du meine Interpretation zu „Nobody knows“? :D

Zu „Nobody knows“:

Ich verstehe den Text mehr als ein großes: Warum? Im Sinne von „Niemand weiß warum“. Gerade vor dem Hintergrund dessen, dass diese Phrase nicht nur als Refrain wiederholt wird. Ferner wird es in den Strophen auch musikalisch durch das Piano untermalt und langzeogen.

Zum „"Ghost" elle est infiniment“ habe ich noch keinen richtig passenden Ansatz. Die Anführungszeichen könnten in Mylènes Fall auch wieder darauf hindeuten, dass sie sich auf einen Film oder ein literarisches Werk bezieht und somit den „Spirit“ der kulturellen Referenz in einer wiblichen Person (elle) wiederentdeckt. :gruebel:

Im Allgemeinen spielt sie hier wieder unheimlich viel Metaphern für den Tod, bzw. das Nicht-Leben: Mond, Nebel, Dämmerung, Ghost, Nulle vie ...

Was ich auf mylene.net noch interessant fand: Statt „Nobody Knows“ wäre beinahe „Je te rends ton amour“ in der Setlist zu Live à Bercy gelandet.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Martin und Anamorphosé da bessere Ansätze haben. ;)
On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Antworten