Music Queens

Alles zu Filmen, Serien, Sendungen, Schauspielern/innen, o. ä.
Benutzeravatar
Stuntman_Dan
Beiträge: 460
Registriert: 2. Feb 2021, 19:00
Name: Daniel
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Dessine-moi un mouton
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: City of love
Wohnort: Berlin
Has thanked: 172 times
Been thanked: 231 times

Music Queens

Ungelesener Beitrag von Stuntman_Dan »

Moin zusammen,

in der Arte Mediathek gibt es eine wunderbare Serie, die möchte ich euch nicht vorenthalten.

Die 1. Staffel besteht aus 20 ca. dreiminütigen animierten Clips, in denen jeweils eine Künstlerin anhand eines ihrer Hits vorgestellt wird, d.h. in gut einer Stunde seid ihr durch mit der Staffel. :kicher:

Mylène ist leider nicht dabei, aber dafür einige andere französische Musikerinnen. Vielleicht ja dann in Staffel 2... ;)

Hier mal der Link, viel Spaß! :D

https://www.arte.tv/de/videos/RC-023553/music-queens/
Le monde est triste sans imagination
Benutzeravatar
Erzengel
Beiträge: 1178
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California
Has thanked: 159 times
Been thanked: 274 times

Music Queens

Ungelesener Beitrag von Erzengel »

Tatsächlich eine interessante und vielfältige Auswahl.

Wobei Christine & The Queens sich inzwischen ausdrücklich als „nicht-binärer Songwriter“, also als Transmann bezeichnet. Mal sehen, wann der Shitstorm startet :twisted:
13.09.13 Paris * 15.10.13 Straßburg * 15.11.13 Brüssel
11.06.19 Paris * 12.06.19 Paris * 22.06.19 Paris
03.06.23 Lille * 17.06.23 Genf * 22.07.23 Brüssel

27.09.24 Paris * 28.09.24 Paris * 01.10.24 Paris
Benutzeravatar
Stuntman_Dan
Beiträge: 460
Registriert: 2. Feb 2021, 19:00
Name: Daniel
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Dessine-moi un mouton
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: City of love
Wohnort: Berlin
Has thanked: 172 times
Been thanked: 231 times

Music Queens

Ungelesener Beitrag von Stuntman_Dan »

Erzengel hat geschrieben: 16. Sep 2023, 13:54 Wobei Christine & The Queens sich inzwischen ausdrücklich als „nicht-binärer Songwriter“, also als Transmann bezeichnet. Mal sehen, wann der Shitstorm startet
Ach, ich glaube den Shitstorm können wir absagen... :kicher:
Nach meinem Verständnis fühlen sich nicht-binäre Menschen weder dem weiblichen noch dem männlichen Geschlecht zugehörig und so wird sie im Clip ja auch beschrieben.
Während ein Transmann als Frau geboren wurde, sich aber eindeutig dem männlichen Geschlecht zugehörig fühlt, wie z.B. der Schauspieler Elliot Page, früher Ellen Page.
Le monde est triste sans imagination
Benutzeravatar
Erzengel
Beiträge: 1178
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California
Has thanked: 159 times
Been thanked: 274 times

Music Queens

Ungelesener Beitrag von Erzengel »

Letissier und Page definieren sich aber als (Trans-)Männer. Insofern wäre Christine and the Queens keine „Queen“, eher ein King :) . Aber ich will hier auch keine Diskussion zu diesem Thema eröffnen :pc:
13.09.13 Paris * 15.10.13 Straßburg * 15.11.13 Brüssel
11.06.19 Paris * 12.06.19 Paris * 22.06.19 Paris
03.06.23 Lille * 17.06.23 Genf * 22.07.23 Brüssel

27.09.24 Paris * 28.09.24 Paris * 01.10.24 Paris
Benutzeravatar
Stuntman_Dan
Beiträge: 460
Registriert: 2. Feb 2021, 19:00
Name: Daniel
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Dessine-moi un mouton
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: City of love
Wohnort: Berlin
Has thanked: 172 times
Been thanked: 231 times

Music Queens

Ungelesener Beitrag von Stuntman_Dan »

Alles klar, hast recht. Ich hatte mich jetzt mal ein bisschen bei Christine and the Queens eingelesen... Er hat vor einiger Zeit tatsächlich die männlichen Pronomen angenommen, bezeichnet sich aber auch weiter als nicht-binär. Das hatte mich etwas verwirrt. :kicher:
Er lehnt ja auch Hormonbehandlungen und OPs als Teil einer Transidentität ab.
Le monde est triste sans imagination
Antworten