Französische Musik & Künstler

Alles zu Songs, Alben, Konzerten und anderen Sängern/innen, Bands, etc.
Benutzeravatar
Erzengel
Beiträge: 928
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California
Has thanked: 75 times
Been thanked: 139 times

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von Erzengel »

Angèle (Belgierin, aber französischsprachig), hat ein neues Album veröffentlicht. „Nonante-cinq“ - der Titel beweist schon, dass sie keine Französin ist :D .

Sie scheint gerade dabei zu sein, auch international erfolgreich zu werden. Auf Netflix gibt es (ebenfalls seit dieser Woche) eine Dokumentation über sie. Und selbst der britische Guardian hat gerade einen Artikel über sie veröffentlicht ( https://www.theguardian.com/music/2021 ... are-afraid). Ich habe „95“ erst einmal gehört. Ihr erstes Album war unglaublich erfolgreich in Frankreich und Belgien und ist auch ziemlich gut.

Ich habe Angèle ganz zufällig kennen gelernt. Im Februar 2020, buchstäblich Tage vor dem Lockdown, wollte ich eigentlich Madonna in Paris sehen, aber mein Konzert war ausgefallen. Und deshalb bin ich stattdessen ins Bercy gegangen. Angèle hatte dort vier ausverkaufte Auftritte in Folge.

viewtopic.php?t=1145&start=30

Ich war damals sicherlich unter den 15 % ältesten Zuschauern (und das ist wahrscheinlich noch schmeichelhaft formuliert für mich :kicher: ), aber mir hat ihr Auftritt sehr gut gefallen. Außerdem hatte sie in Paris eine Reihe von Gästen dabei, unter anderem ihren Bruder Roméo Elvis, der in Frankreich und Belgien als Rapper sehr erfolgreich ist und James Oliver Everett von den Eels, was ich richtig cool fand.
Dateianhänge
23B456D7-D969-44DE-AEB6-B88FB41CB642.jpeg
BE4A50EA-267A-4B90-A4EC-BB6B1969AEF5.jpeg


13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel
11.06.19, Paris * 12.06.19, Paris * 22.06.19, Paris

03.06.21, Lille * 16.06. + 17.06.23 Genf * 30.06. + 01.07.23 Paris
danny
Beiträge: 484
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 124 times
Been thanked: 220 times

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von danny »

Ich beneide dich! Ich überlege immer noch, welche Stadt ich mir auf ihrer nächsten Tour gönne. :ideehab:

Sie hat extrem viel Potenzial. Ich verfolge sie jetzt seit Oktober 2020, höre ihr neues Album rauf & runter. Da bleibt man dran.

Ihr internationaler Erfolg ist zu guter letzt sicher nicht ausschließlich ihrem Charakter & der Musik zu verdanken. Das Duett mit Dua Lipa hat es im Herbst vergangenen Jahres sogar in die deutschen Charts geschafft. Geremixt wurde das ganze danach sogar von Feder. ;)

On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Benutzeravatar
imagine
Beiträge: 6402
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Wohnort: Herbsleben
Has thanked: 332 times
Been thanked: 169 times
Kontaktdaten:

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von imagine »

Stuntman_Dan hat geschrieben: 9. Dez 2021, 15:21 Der Song ist zwar schon seit einiger Zeit draußen, aber offenbar jetzt auch in den USA angekommen. Daher möchte ich das den Stromae Fans unter euch nicht vorenthalten... :)



p.s. Ich hoffe Mylène bekommt auch eine Einladung von Jimmy, wenn sie wieder ein neues Album draußen hat. :kicher:
Stromae geht ab Marz 2023 auf Tour, am 22.03.23 in Zenith in Strasbourg und am 16./17. Juni 23 in La Defense.

https://m.ticketmaster.fr/fr/resultat/i ... =991934855
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog
danny
Beiträge: 484
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 124 times
Been thanked: 220 times

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von danny »

Erzengel hat geschrieben: 12. Dez 2021, 13:29 Stromae geht ab Marz 2023 auf Tour
Wie üblich kommt man da nur mit Kreditkarte ran. Ich verzweifle … :pcbreak:
On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
danny
Beiträge: 484
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 124 times
Been thanked: 220 times

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von danny »

Stromaes neues Album „Multitude“ erscheint morgen. Ich bin schon ganz erwartungsvoll. :innocent:

Passend dazu wurden heute die Deutschland-Termine der dazugehörigen Tour veröffentlicht (die keine Festivals sind):

10.05.2023 Köln – Lanxess Arena
12.05.2023 Berlin – Max-Schmeling-Halle

Vorverkaufsstart bei Eventim ist der 09.03.2022, 11 Uhr.
On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Benutzeravatar
Stuntman_Dan
Beiträge: 353
Registriert: 2. Feb 2021, 19:00
Name: Daniel
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Dessine-moi un mouton
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: City of love
Wohnort: Berlin
Has thanked: 108 times
Been thanked: 146 times

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von Stuntman_Dan »

Lief gerade im TV... Ich finde alle Auftritte von Gastmusikern bekommen durch das RTO Ehrenfeld immer eine ganz besondere Note.
Für uns sogar mit Untertiteln :D

Le monde est triste sans imagination
Benutzeravatar
MartinC
Beiträge: 1116
Registriert: 17. Mai 2009, 10:24
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2004
Has thanked: 32 times
Been thanked: 159 times

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von MartinC »

Vor einem gefühlten halben Jahrhundert habe ich noch spontan Platten wegen ihrem Cover gekauft oder bin kurzentschlossen in irgendwelche Pubs, weil dort irgendwer Unbekanntes spielte, den ich aus irgendeiner vagen Laune heraus interessant fand. Und ein paarmal (nicht oft, aber eben doch) wurde ich weggeblasen, so toll war es. Aber irgendwann wird man dann doch müde vom selbstgewählten Hamsterrad...

Diese Woche war ich sehr kurzfristig ein paar Tage in Paris, um eine alte Freundin und Krachmusikantin wiederzusehen, und dazwischen filzte ich in alter Gewohnheit Plattenläden. In einem Laden, den ich wegen seinem Repertoire schätze, standen zwei Gitarren in der Ecke. Es würde also jemand spielen, wie es aussah. Grade als wir wieder rausgingen, kamen die beiden Künstler auf die angedeutete Bühne, nahmen die Gitarren, fingen an zu singen und... ich stand starr und schockverliebt da. Der zauberhafteste Gesang, den ich seit langem gehört habe. Zwei umeinander fliegende Stimmen wie bei den ganz frühen Simon & Garfunkel, wunderbar einfache melancholische Melodien wie bei der sehr jungen Joni Mitchell, ein sirrender luftig leichter Klang wie im Neo-Folk der frühen 80er im Norden Londons...

Das zweite Lied war so wunderschön wie das erste, und das dritte und das vierte... und am Ende sah ich den kompletten kleinen Promo-Gig, zu Ehren (wenn ich das richtig verstanden habe) ihrer Vinyl-LP vom Mini-Album vom letzten Jahr. Das ich gestern viermal hintereinander gehört habe und so schnell nicht wieder aus dem Player bekommen werde...

Die Band (bzw. das Duo) heißt La Reine Garçon (das man wohl am Besten mit "Die Buben-Königin" übersetzen kann). Und ihre grandiose kleine Platte bekommt man auf Bandcamp.



danny
Beiträge: 484
Registriert: 3. Okt 2020, 11:51
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2020
Lieblingssong: Pas de doute
Lieblingsalbum: Désobéissance (2018)
Lieblingsvideo: Que mon coeur lâche
Has thanked: 124 times
Been thanked: 220 times

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von danny »

Suzane, über die hier im Forum vor nicht allzu lange Zeit auch schon Worte fielen, wechselte nun zu #np. Damit ist sie ihrem im Instagram-Livestream 2021 geäußerten Traum, eines Tages mit Mylène zu arbeiten, wohl einen kleinen Schritt näher gerückt. ;)

Ich hoffe inständig, dass der Wechsel dazu beiträgt, dass Suzane mehr Aufmerksamkeit in der (französischsprachigen) Öffentlichkeit genießen kann.
Dateianhänge
D31B8343-D90A-4498-BD26-B73D173DB13D.jpeg
On ne voit bien qu'avec le cœur. L'essentiel est invisible pour les yeux.
Antworten