Désobéissance - Übersetzungen

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :D :kicher: :lol: :rofl: :auslach: :innocent: :P :wub: :love1: :freuhuepf: :pfeif: :sabber: :naughty: :smoke: :kniefall: :music: :irre: :???: :egal: :bored: :coffee: :nailfile: :was: :eek: :angst: :mad: :( :motz: :cry: :kotz: :group: :hug: :twisted: :gaga: :keule: :gruebel: :help: :ideehab: :moral: :dunno: :vomstuhlfall: :pc: :eingenwilligerpc: :pcbreak: :cool: :oops: :roll: :shock: :geek: :| :idea: :!: :?: :arrow:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Désobéissance - Übersetzungen

Désobéissance - Übersetzungen

von imagine » 20. Apr 2019, 18:51

Ah ok, danke. Noch nie gesehen 😄

Gut verpackt ergibt nur irgendwie noch weniger Sinn :kicher: Das Sintflutartig bezieht sich glaube ich sogar eher auf die Bibel, wüsste nicht wie ich Tränen lesen :gruebel:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Diluvium

Désobéissance - Übersetzungen

von Erzengel » 20. Apr 2019, 16:34

Dies ist eine boîte sapin :D - vielleicht passt das dann besser in die Übersetzung? Vielleicht in dem Sinne, dass sie gut verpackt ist?? Könnte sich das „sintflutartig“ nicht auf die Tränen beziehen?

Im übrigen vielen Dank.
Dateianhänge
B009750C-B154-49FE-991C-93D2DF4C2E97.jpeg
B009750C-B154-49FE-991C-93D2DF4C2E97.jpeg (39.05 KiB) 313 mal betrachtet
F9ABC4AC-A954-4831-A3F6-CA9C9966ED41.jpeg
F9ABC4AC-A954-4831-A3F6-CA9C9966ED41.jpeg (40.31 KiB) 313 mal betrachtet

Désobéissance - Übersetzungen

von imagine » 20. Apr 2019, 13:18

Ich habe mich mal an Des larmes versucht, insbesondere die Stelle mit der Tannenholzkiste verstehe ich irgendwie nicht :irre:

>> Des larmes // Die Tränen

Und in meinem Glasgefängnis
weiß ich nicht mehr, wie ich es anstellen soll
ich kann sie verschließen wie kein Anderer
die Augen
aus Angst, verlassen zu werden

Und dann gibt es noch die Gefühle
ich höre nicht auf Komplimente
hier, bin ich einsam
auf geht's, ich werden heiraten
mein Seelenverwandter
ist mein Bad in der Menge

Das ist das Ende
wenn wir in im Baumhaus/ Bett sind (wörtl. in der Tannenholzkiste???)
jeden Morgen aufstehen
der Wurm ist im Apfel
ich bin nervös
alles betäubt/ erschlägt mich

Diluvien (wörtl. Sintflutartig, hier aber wohl eher ein Name, evtl. bezogen auf die Ortschaft "Le Déluge"?)
"Le Gouffre" von Baudelaire
ich habe alle gelesen
es ist erledigt, wen interessiert es
es ist mein Leben
ein Teil meines Bettes
dich zu lieben
Wo bist du
wo wo

-- Chorus
Die Tränen,
die Tränen,
der Kummer
die Freude
auf meinen Wangen
kreuz und quer (3x)
die Tränen,
die Tränen,
die Tränen, zu was...
Was ist der Sinn des Lebens
wenn du nicht hier bist
ich isoliere mich selbst
isoliere mich selbst
isoliere mich selbst


Und in meinem Glasgefängnis
weiß ich nicht mehr, wie ich es anstellen soll
ich umarme das Leben wie kein Anderer
derselbe Gott
aus Angst, dass er mich im Stich lässt

Aber hier ist (wieder) die Sachen mit den Gefühlen
die ich noch für lange Zeit haben werden
jetzt fühle ich mich einsam
ein Flug nach Toulouse
zum heiligen Chor
für ein Bad in der Menge

Das ist das Ende
wenn wir in im Baumhaus/ Bett sind (siehe oben)
jeden Morgen auf...
stehen
der Wurm ist im Apfel
ich bin nervös
alles betäubt/ erschlägt mich

"Le Gouffre" von Baudelaire
ist ein Blues
es ist erledigt, wen interessiert es
es ist mein Leben
ein Teil meines Bettes

dich zu lieben
Wo bist du
wo wo

Habe auch den Eindruck, wie wenn der Text schon älter ist und zumindest stückweise nach der Timeless 2013 entstanden ist bzw. sich auf die Erinnerungen bezieht. :gruebel:

Désobéissance - Übersetzungen

von Erzengel » 12. Apr 2019, 22:16

imagine hat geschrieben:
12. Apr 2019, 21:53
Erzengel hat geschrieben:
9. Apr 2019, 12:56
was sie mit "Il y a des failles, des tailles" sagen will, weiß ich nicht. Vielleicht geht es auch alleine um den Binnenreim.
Die Stelle habe ich gerade mal bei Leo durchlaufen lassen. Es geht bestimmt um den Reim, aber im Zusammenhang denke ich liegst du mit den Fehlern - ich würde sogar eher von Schlupflöchern sprechen - recht haben.

Ich hoffe es stört dich nicht, dass ich die Übersetzungen mit Credits auf MO.de stelle :)
Geht in Ordnung :)

Und klar, Korrekturvorschläge sind ausdrücklich erwünscht.

Désobéissance - Übersetzungen

von imagine » 12. Apr 2019, 21:53

Erzengel hat geschrieben:
9. Apr 2019, 12:56
was sie mit "Il y a des failles, des tailles" sagen will, weiß ich nicht. Vielleicht geht es auch alleine um den Binnenreim.
Die Stelle habe ich gerade mal bei Leo durchlaufen lassen. Es geht bestimmt um den Reim, aber im Zusammenhang denke ich liegst du mit den Fehlern - ich würde sogar eher von Schlupflöchern sprechen - richtig.

Ich hoffe es stört dich nicht, dass ich die Übersetzungen mit Credits auf MO.de stelle :)

Désobéissance - Übersetzungen

von THomasHH » 12. Apr 2019, 20:10

Danke Dir. :)

Die englische Übersetzung (Maulkorb) dürfte im gegebenen Kontext sinngemäß treffender sein, als Klebstoff für (die) Zähne. ;)

Désobéissance - Übersetzungen

von imagine » 12. Apr 2019, 20:02

Ich glaube, der Kleber für die Zähne bezieht sich darauf, dass man den
Erzengel hat geschrieben:
12. Apr 2019, 11:17
Opportunisten.
Die großen Betrüger,
in der Tat wirklich einen Maulkorb verpassen muss, um die ganzen unsinningen Berichte, etc. zu vermeiden.

Désobéissance - Übersetzungen

von Erzengel » 12. Apr 2019, 11:17

Ich habe noch einen weiteren Text übersetzt: „Histoires des fesses“. In Interviews zum Album hat Farmer den Song als ironische Reaktion auf die Boulevardpresse und die Paparazzi bezeichnet. „Histoires des fesses“ sind nicht unbedingt „Geschichten über Hintern“, wie ich inzwischen herausgefunden habe, sondern eher Bettgeschichten, private Dinge, die eigentlich die Allgemeinheit nichts angehen. Schwer getan habe ich mich mit „Colle à ratiches“, was wohl wirklich „Klebstoff für die Zähne“ bedeutet. Die englische Übersetzung im Netz übersetzt das ganz großzügig mit „gag order“ (Maulkorberlass), also in dem Sinne, dass man mit zugeklebten Zähnen nicht mehr sprechen kann. Keine Ahnung, was wirklich gemeint ist. „Coll-a-téraux / Colle à ratiches“ ist wahrscheinlich in erster Linie ein Spiel Mylènes mit ähnlich klingenden Worten / Satzteilen.

Bettgeschichten

Ich verfluche
die Opportunisten.
Die großen Betrüger,
die sich nicht kümmern um
Kollateralschäden.
Kleber für Zähne.
Ich verfluche
die reichen Hühner,
diese Imitationen. Ich mag
Nudeln mit Salz,
Nudeln mit Salz,
die mag ich; kein Problem.

Ich mag
Geschichten
Geschichten
Bettgeschichten
Es ist blöd.
Das ist der Fall,
ich gestehe es.

Hintern, Hintern, Hintern
Bettgeschichten
Ich verfluche die,
die sich selbst für sauber halten,
ihre Wurst,
alles was sie betrifft.
Ich hingegen,
ich kotze in die Schüssel,
ich kotze auf die Typen,
auf Klischees ohne Hintergrund,
Blut,
auf Zeitschriften.
Vergewaltigung für die Augen.

Ich mag
Geschichten
Geschichten
Bettgeschichten
Es ist blöd.
Das ist der Fall,
ich gestehe es.

[gesprochen]
Jérôme, kannst Du die Bettgeschichten lauter stellen?
Ich höre nicht gut.
Was machst Du heute Abend?

Désobéissance - Übersetzungen

von Erzengel » 9. Apr 2019, 12:56

Zwei habe ich noch - "Sentimentale" habe ich selbst übersetzt; "An den Leser" ist natürlich ein Gedicht von Charles Baudelaire. Da stelle ich die Übersetzung aus dem Internet nur der Vollständigkeit halber hier mit rein.

An den Leser [Ch. Baudelaire]

In Dumpfheit, Irrtum, Sünde immer tiefer
Versinken wir mit Seele und mit Leib,
Und Reue, diesen lieben Zeitvertreib,
Ernähren wir wie Bettler ihr Geziefer.

Halb sind die Sünden, matt ist unsre Reue,
Und unsre Beichte macht sich fett bezahlt,
Nach ein paar Tränen rein die Seele strahlt
Und wandert froh den schmutzigen Pfad aufs neue.

Satan, der Dreimalgrosse, übt die Künste,
Auf seinem Kissen wiegt er unsern Geist,
Bis das Metall, das Kraft und Wille heisst,
Vom Zaubrer aufgelöst in fahle Dünste.

Des Teufels Fäden sind's, die uns bewegen,
Wir lieben Graun, berauschen uns im Sumpf,
Und Tag für Tag zerrt willenlos und stumpf
Der Böse uns der Hölle Stank entgegen.

Wie an der Brust gealterter Mätressen
Der arme Wüstling stillt die tolle Gier,
So haschen nach geheimen Lüsten wir,
Um sie wie dürre Früchte auszupressen.

Gleich Würmern wimmelnd ist ins Hirn gedrungen
Die Teufelsschar, die uns zerstören muss,
Wir atmen, und ein unsichtbarer Fluss,
Der Tod, strömt klagend hin durch unsre Lungen.

Wenn Notzucht, Gift und Dolch und alles Böse
Noch nicht geschmückt mit holder Stickerei
Des Schicksals Grund voll fadem Einerlei,
Dann ist's, weil unsre Seele ohne Grösse.

Doch zwischen Panthern, Schakalen und Hunden,
In der Skorpionen, Schlangen, Affen Welt,
Die kriecht und schleicht und heult und kläfft und bellt,
Im Tierhaus unsrer Taster ward gefunden

Das schlimmste, schmutzigste von allen Dingen,
Die Qual, die nicht Gebärde hat noch Schrei,
Und doch die Erde macht zur Wüstenei
Und gähnend wird dereinst die Well verschlingen:

Der Uberdruss! – Tränen im Blick, dem bleichen,
Träumt vom Schafott er bei der Pfeife Bauch.
Du, Leser, kennst das holde Untier auch,
Heuchelnder Leser – Bruder –: meinesgleichen!

[Quelle: ‪https://www.gedichte-lyrik-online.de‬]
——————————

"Sentimental" ist auch eine Herausforderung :kicher: ... was sie mit "Il y a des failles, des tailles" sagen will, weiß ich nicht. Vielleicht geht es auch alleine um den Binnenreim. Die letzte Strophe ist ein altes Kinderlied aus dem XIX. Jahrhundert. Allerdings lautet die letzte Zeile eigentlich "Elles seront toutes rouges!“ (Sie werden alle rot sein) und nicht "Pourvu qu'elles soient douces" ... ein kleiner Gag von Mylène.

Sentimental

Ich bin sentimental.
Gott, ich bin ohne Hass.
Ich bin sentimental.
Aber hier sehe ich zu viel Leid.
Es gibt Mängel, Größen.
Ich sehe die Leere darunter.
Und ich werde sterben.
Und im übrigen habe ich Angst vor allem.

Ich traue mich, ich bleibe ohne Stimme.
Und jetzt, und jetzt will ich, dass man mich liebt.
Und wenn ich Dich sehe.
Es ist Gott, es ist Gott, der dich gesandt hat. Ich liebe Dich. (2x)

Oh, das ist schön! Wenn man es von oben sieht.
Oh, das ist schön! Von der Wiege bis zur Bahre.

Ich bin sentimental.
Gott, ich bin ohne Hass.
Ich bin sentimental.
Aber hier sehe ich zu viel Leid.

Ja, die Seele durcheinander, wohin ich auch gehe.
Tödliches Detail.
Ich glaube an das Leben.
Ja, die Seele durcheinander, wohin ich auch gehe.
Ich verschwinde von hier.

Ich traue mich, ich bleibe ohne Stimme.
Und jetzt, und jetzt will ich, dass man mich liebt.
Und wenn ich Dich sehe.
Es ist Gott, es ist Gott, der dich gesandt hat. Ich liebe Dich. (2x)

Ich bleibe ohne Stimme.
Und jetzt, und jetzt will ich, dass man mich liebt.
Und wenn ich Dich sehe.
Es ist Gott, es ist Gott, der dich gesandt hat. Ich liebe Dich. (2x)

1, 2, 3
Ich gehe in den Wald
4, 5, 6
Kirschen pflücken
7, 8, 9
In meinem neuen Korb
10, 11, 12
Wenn sie süss sind.

Désobéissance - Übersetzungen

von imagine » 6. Apr 2019, 00:39

Wenn ich mir die Übersetzung so durchlese, spricht mir der Text seltsam direkt aus der Seele. 😇👻🤔

Nach oben