[Konzert] Sammelthread zu diversen Konzerten

Tour #6 vom 07. September bis 06. Dezember 2013
Benutzeravatar
MartinC
Mylène-Berater
Mylène-Berater
Beiträge: 606
Registriert: 17. Mai 2009, 10:24
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2004

Re: [Konzert] Sammelthread zu diversen Konzerten

Ungelesener Beitrag von MartinC » 2. Nov 2013, 13:35

"Le gai et le triste" scheint im Französischen genauso als Wortspiel zu funktionieren, wie in Englisch. Natürlich ist das ganze überkandidelt, aber es bleibt am Ende natürlich auch die Frage, warum grade *dieses* Lied innerhalb einer Woche überall rausfliegt.

Und da braucht auch niemand mit dem Finger auf Frankreich zu zeigen. Dieser Tage tourt der Dresdner Kreuzchor durch China und hat dafür einfach mal so das (deutsch gesungene) Lied "Die Gedanken sind frei" selber aus dem Repertoire gestrichen. Wohlgemerkt gab es aus Peking dazu vorab nicht den geringsten Anlaß - einfach so, man möchte die chinesische Regierung ja nicht irgendwie verärgern.

Ob der Selbstverständlichkeit solcher vorsorglichen Kniefälle quer durch Europa darf einen das Sprießen von Verschwörungstheorien weder bei uns noch bei den Nachbarn verwundern.

Was (bei Farmer) dagegen spricht ist, daß ja nun ausgerechnet Medwedew ihr erklärter Über-Fan ist, und der einzige war, der sich überhaupt einmal gegen die russischen Gesetze zur sexuellen Orientierung ausgesprochen hatte - wenn auch handzahm (er meinte einmal auf einer Pressekonferenz, seiner Meinung nach wäre das Privatsache und nicht des Staates, bei diesem einen Satz blieb es aber dann auch und wiederholt hat er ihn später auch nicht mehr).
0

Benutzeravatar
Erzengel
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 376
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California

Re: [Konzert] Sammelthread zu diversen Konzerten

Ungelesener Beitrag von Erzengel » 2. Nov 2013, 14:10

MartinC hat geschrieben:"Le gai et le triste" scheint im Französischen genauso als Wortspiel zu funktionieren, wie in Englisch. Natürlich ist das ganze überkandidelt, aber es bleibt am Ende natürlich auch die Frage, warum grade *dieses* Lied innerhalb einer Woche überall rausfliegt.

Und da braucht auch niemand mit dem Finger auf Frankreich zu zeigen. Dieser Tage tourt der Dresdner Kreuzchor durch China und hat dafür einfach mal so das (deutsch gesungene) Lied "Die Gedanken sind frei" selber aus dem Repertoire gestrichen. Wohlgemerkt gab es aus Peking dazu vorab nicht den geringsten Anlaß - einfach so, man möchte die chinesische Regierung ja nicht irgendwie verärgern.

Ob der Selbstverständlichkeit solcher vorsorglichen Kniefälle quer durch Europa darf einen das Sprießen von Verschwörungstheorien weder bei uns noch bei den Nachbarn verwundern.

Was (bei Farmer) dagegen spricht ist, daß ja nun ausgerechnet Medwedew ihr erklärter Über-Fan ist, und der einzige war, der sich überhaupt einmal gegen die russischen Gesetze zur sexuellen Orientierung ausgesprochen hatte - wenn auch handzahm (er meinte einmal auf einer Pressekonferenz, seiner Meinung nach wäre das Privatsache und nicht des Staates, bei diesem einen Satz blieb es aber dann auch und wiederholt hat er ihn später auch nicht mehr).


Da hast ja Recht :). Ich habe mich auch vor ein paar Jahren ziemlich geärgert, als die Rolling Stones in China gespielt haben (sowieso vor ausgewähltem Publikum und insbesondere vor den gut bezahlten Mitarbeitern der chinesischen Filialen europäischer und amerikanischer Großkonzerne) und sich haargenau an die Zensurliste der Behörden gehalten haben (kein "Brown Sugar", kein "Starfucker" etc.). Es bleibt trotzdem offen, ob es eine Selbstzensur von Farmer in vorauseilendem Gehorsam war bzw. ist (in Minsk hat sie ja "Elle a dit" gesungen und hinsichtlich der drei fehlenden Songs auf der Live-CD kann man nur spekulieren; "Sans Contrefacon" habe ich bisher mehr mit dem Thema Homosexualität in Verbindung gebracht).

Interessant ist in diesem Zusammenhang ein aktuelles Buch über Bruce Springsteen, der 1988 in der DDR aufgetreten ist und sich nicht zensieren ließ (Rocking The Wall). Ich vermute mal, daß die Zahl der Russen, die den Text auf französisch versteht, nicht sehr viel größer ist als die der Chinesen, die "Die Gedanken sind frei" auf Mandarin übersetzen könnte :D .
0
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel

Benutzeravatar
MartinC
Mylène-Berater
Mylène-Berater
Beiträge: 606
Registriert: 17. Mai 2009, 10:24
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2004

Re: [Konzert] Sammelthread zu diversen Konzerten

Ungelesener Beitrag von MartinC » 2. Nov 2013, 15:50

Erzengel hat geschrieben:"Sans Contrefacon" habe ich bisher mehr mit dem Thema Homosexualität in Verbindung gebracht).
Respektive Transsexualität, was es Herrn Putin auch nicht nennenswert symphatischer machen dürfte... :rofl:
0

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5254
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Konzert] Sammelthread zu diversen Konzerten

Ungelesener Beitrag von imagine » 2. Nov 2013, 16:44

Ich denke ein guter Teil dessen was so auf Verschwörungstheorien hinaus läuft wird dadurch kommen, dass viele überrascht sind weil es die Form von möglicher vorauseilender Selbstzensur bei Mylène in der Form bisher nicht gab. Das Problem ist ja, dass wird nicht wissen was bspw. in der jeweiligen Verträgen drin steht. Einerseits kann man Auflagen erhalten, die man ggf. nicht akzeptieren würde was aber im gleichen Atemzug wieder für die betroffenen Fans doof wäre :coffee: :dilema:
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

bercy
Mylène-Verehrer
Mylène-Verehrer
Beiträge: 207
Registriert: 24. Dez 2006, 00:05
Fan seit: 2012
Kontaktdaten:

Re: [Konzert] Sammelthread zu diversen Konzerten

Ungelesener Beitrag von bercy » 2. Nov 2013, 17:19

MartinC hat geschrieben:
Erzengel hat geschrieben:"Sans Contrefacon" habe ich bisher mehr mit dem Thema Homosexualität in Verbindung gebracht).
Respektive Transsexualität, was es Herrn Putin auch nicht nennenswert symphatischer machen dürfte... :rofl:

uebrigens hier der Teddybaer von Jean-Paul Gaultier ;-) --->


Bild

Koennte mich so aergern,wegen Lungenentzuendung im Fruehjahr hab ich die Ausstellung in Rotterdam sausen lassen muessen :mad: .
Jetzt ist sie gerade in Brooklyn :innocent:
0

Benutzeravatar
Erzengel
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 376
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California

Re: [Konzert] Sammelthread zu diversen Konzerten

Ungelesener Beitrag von Erzengel » 3. Nov 2013, 08:57

Als Ergänzung zum Thema "Mylène in Russland" kann ich noch auf einen interessanten Artikel aus der Neuen Züricher Zeitung von gestern verweisen: Russlands Homophobie.

Da fragt man sich natürlich, ob man die Konzerte nicht besser aus Protest gleich ganz abgesagt hätte.
0
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel

Benutzeravatar
Erzengel
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 376
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California

Re: [Konzert] Sammelthread zu diversen Konzerten

Ungelesener Beitrag von Erzengel » 19. Nov 2013, 15:47

Ich weiß nicht, ob ich dafür einen neuen Thread eröffnen soll, denn es betrifft eigentlich nur die Timeless - Tour. Ich habe mich nach dem letzten Konzert gefragt, ob Mylène Farmer eigentlich ein Fan von David Bowie ist - es gibt da in der Show und (drumherum) so ein paar kleine Anspielungen, bei denen ich sofort an Bowie denken musste.

Zunächst gibt es da natürlich die Position, die Mylène bei "XXL" gegenüber ihrem Gitarristen einnimmt :kicher: - das denkt man automatisch an die legendären Shows von "Ziggy Stardust und den Spiders from Mars" vor 40 Jahren.

Bild

Ein Vergleichsbild von Mylène 2013 habe ich leider nicht gefunden.

Dann natürlich das Intro, bei dem Mylène als Alien einem Raumschiff entsteigt (wieder "Ziggy Stardust", aber Bowie hat ja auch einen Alien gespielt in "The Man Who Fell To Earth").

Bild

Bild

Und zuletzt der Affe, der wie David Bowie zwei verschiedenfarbene Augen hat.

Bild

Bild

Vielleicht ein bisschen weit hergeholt :D - aber ich fand es auffällig.
0
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel

Benutzeravatar
MartinC
Mylène-Berater
Mylène-Berater
Beiträge: 606
Registriert: 17. Mai 2009, 10:24
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2004

Re: [Konzert] Sammelthread zu diversen Konzerten

Ungelesener Beitrag von MartinC » 19. Nov 2013, 16:05

Die Gitarrenpose ist natürlich so alt wie die Menschheit (da würde ich jetzt auch nicht die Hand ins Feuer legen, ob Bowie oder sein damals-Kumpel Bolan der frühere der beiden war), aber wenn ich mich jetzt nicht falsch erinnere, meine ich, daß "Looking for my name" als Duett mit Bowie angedacht war, der im letzten Moment aus eher fadenscheinigen Gründen (keine Zeit wegen zu viel Arbeit, oder so was) zurückzog, und dafür Moby einsprang.
0

Benutzeravatar
THomasHH
Mylène- und Laurent-Berater
Mylène- und Laurent-Berater
Beiträge: 916
Registriert: 10. Aug 2010, 13:25
Name: Thomas
Geschlecht: männlich
Fan seit: 1991
Lieblingssong: Nous souviendrons-nous
Lieblingsalbum: L'autre (1991)
Lieblingsvideo: Pourvu qu'elles soient douces
Wohnort: Hamburg

Re: [Konzert] Sammelthread zu diversen Konzerten

Ungelesener Beitrag von THomasHH » 21. Nov 2013, 08:11

MartinC hat geschrieben:...aber wenn ich mich jetzt nicht falsch erinnere, meine ich, daß "Looking for my name" als Duett mit Bowie angedacht war, der im letzten Moment aus eher fadenscheinigen Gründen (keine Zeit wegen zu viel Arbeit, oder so was) zurückzog, und dafür Moby einsprang.
Das ist allerdings sehr schade, denn Bowie hätte ich tausend Mal lieber als Moby gehört.
0
Ich bin willensstark und trotzdem schwach, eigensinnig und trotzdem Team-fähig, gefühlvoll und trotzdem kühl, tolerant und trotzdem egoistisch, depressiv und trotzdem voller Lebensfreude...
© dEnTrElEsMoRtS

"Jeder Idiot kann mit einer Krise fertig werden. Aber das alltägliche Leben, Tag fuer Tag, das macht dich fertig."
"Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein."
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
© Albert Einstein

Benutzeravatar
principiantes
Moderator
Moderator
Beiträge: 978
Registriert: 19. Mär 2011, 19:29
Name: Yasmin
Geschlecht: weiblich
Fan seit: 2010

Re: [Konzert] Sammelthread zu diversen Konzerten

Ungelesener Beitrag von principiantes » 21. Nov 2013, 10:58

THomasHH hat geschrieben:
MartinC hat geschrieben:...aber wenn ich mich jetzt nicht falsch erinnere, meine ich, daß "Looking for my name" als Duett mit Bowie angedacht war, der im letzten Moment aus eher fadenscheinigen Gründen (keine Zeit wegen zu viel Arbeit, oder so was) zurückzog, und dafür Moby einsprang.
Das ist allerdings sehr schade, denn Bowie hätte ich tausend Mal lieber als Moby gehört.
Ja, das hätte ich mir auch gut vorstellen könne. Ich mag ihn ja eh von daher hätte es vielleicht auch sehr gut gepasst. :)
0
"Stay weird. Stay different. And when it’s your turn to stand on this stage, pass the message along." - Graham Moore, Academy Awards 2015
"We're all stories in the end. Just make it a good one, eh?" - 11th Doctor, Doctor Who
http://www.adelefans.de/
http://www.adelefans.de/forum/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast