Wie gefällt euch "Interstellaires"?

News und sonstige Themen zur Musik von Mylène, also CDs, Videos sowie Bildern, etc.
Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5261
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Wie gefällt euch "Interstellaires"?

Ungelesener Beitrag von imagine » 3. Nov 2015, 20:48

So, hier ist wieder das "Wie gefällt euch das Album?"-Thema, wie immer natürlich vor offiziellem Release :D

Ich hab bisher "Interstellaires", "C'est pas moi" und "A rebours" gehört und bin schon mal sehr positiv gestimmt. Insbesondere "Interstellaires" gefällt mir bisher sehr gut. (bei Interesse :arrow: PM ;) )
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
Master of Tragedy
Mylène-Kenner
Beiträge: 28
Registriert: 2. Jan 2007, 08:43
Fan seit: 1988
Lieblingssong: Interstellaires
Lieblingsalbum: Ainsi soit je (1988)
Lieblingsvideo: Pourvu qu'elles soient douces
Kontaktdaten:

Wie gefällt euch "Interstellaires"?

Ungelesener Beitrag von Master of Tragedy » 4. Nov 2015, 19:49

Hab gerade mal reingehört und gebe mal eine spontane erste Meinung ab, die sich natürlich noch ändern kann (und auch wird):

1. Interstellaires: Ist richtig gut! Richtig rockig mit Gitarren. Ich war sehr erstaunt. Hätte auch gut auf Anamorphosee gepasst. Das kommt unerwartet. 1-
2. Stolen car: Kennt man ja schon. Finde ich inzwischen auch ganz gut, auch wenn Sting eigentlich stört. 2-
3. A rebours: Gefällt mir auch. Ist etwas ruhiger und harmloser. Der Sprechgesang erinnert mich irgendwie an alten Sachen. 2-
4. C'est pas moi: Etwas tanzlastiger aber auch etwas rockig. Auch recht gut. Wieder etwas Anamorphosee-artig. 2
5. Insondables: Kennt man auch schon. Plätschert immer noch etwas vor sich hin. Wie ich schon sagte. Es fehlt der Höhepunkt. Aber geht trotzdem ok. Wundert mich nur, dass das die zweite Single ist. Da wäre Interstellaires viel besser geeignet gewesen. 3
6. Love Song: Also erstmal vorneweg, nein es ist kein The Cure-Coversong! Ansonsten, es rockt schon wieder! Gefällt mir ebenfalls sehr! Der Refrain baut ein wenig zwischen den mächtig mit Riffs und Keyboards unterlegten Versen ab. Aber trotzdem gut! 2
7. Pas d'access: Das ist eher so dance-lastig wie ich eigentlich das ganze Album befürchtet hatte. Nicht so meins. Aber wenn es dabei bleibt sei es erlaubt. ;) 4
8. I want you to want me: Ok, das ist also eine Coverversion von Cheap Trick. Sehr ruhig und sparsam instrumentiert. Hm, wäre meiner Meinung nach nicht nötig gewesen. Aber vielleicht bedeutet ihr der Song ja irgendwas besonders. Ich mag es lieber wenn sie französisch singt. 3-
9. Voie Lactée: die Verse sind ganz lustig mit dieser witzigen Gitarre im Hintergrund, aber dann plätschert es wieder etwas. Geht so. 3
10. City of love: Zum Glück französisch, bis auf die 3 Worte "City of love". Kann man sich anhören. Wieder etwas dezenter. Der Refrain ist aber ganz nett. 3+
11. Un jour ou l'autre: Ah, da kommt sie doch noch, die Ballade. Sie traut sich wieder in ungeahnte Höhen. Leider aber etwas unspektakulär und wenig mitreißend. Auch wenn es sich gegen Ende hin noch mal etwas steigert und die Musik in verschiedenen Layern symphonisch etwas Fahrt aufnimmt. 4

Ingesamt gefällt mir die erste Hälfte deutlich besser als die zweite. Da baut es doch etwas ab. Noch so 1-2 rockige Songs mehr im zweiten Teil wären schön gewesen.
Aber mal schauen wie es sich entwickelt. Nach Song 6 war ich der Meinung, dass es seit Innamoramento oder zumindest "Avant Que L'Ombre" nichts besseres mehr von ihr gab. Nach den restlichen Songs bin ich nicht mehr ganz so sicher.
Es klingt alles in allem etwas positiver und weniger melancholisch.
Mal schauen wie es sich entwickelt. Erstmal bin ich durchaus teilweise angetan und es ist besser als ich erwartet habe.
Zuletzt geändert von Master of Tragedy am 5. Nov 2015, 20:04, insgesamt 1-mal geändert.
0

Benutzeravatar
Erzengel
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 377
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California

Wie gefällt euch "Interstellaires"?

Ungelesener Beitrag von Erzengel » 5. Nov 2015, 16:20

Der erste Eindruck (zwei Hördurchgänge) ist positiv. Ich glaube, das Album wird bei mir auf Dauer vor "Monkey me" und "Bleu Noir" liegen. Die Produktion klingt weniger synthetisch und steril als auf den beiden letzten CDs. Es sind immer noch zu viele Keyboards zu hören, aber wenigstens gelegentlich auch wieder Gitarren und auch Drums und nicht nur Drumcomputer. Es gibt immer wieder Sequenzen, die einem von früheren Alben bekannt vorkommen. Mich erinnert "Interstellaire" (das Album) an "Anamorphosée".

Interessant, dass Mylène nicht nur Sting, sondern auch einen alten Titel von Cheap Trick covert. Höhepunkte sind für mich der Titelsong und "Love Song", sowie die klassische Farmer Ballade "Un jour au l'autre" - da kann man sich die tränenreiche Livepräsentation schon bildlich vorstellen ;).
0
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel

Benutzeravatar
Master of Tragedy
Mylène-Kenner
Beiträge: 28
Registriert: 2. Jan 2007, 08:43
Fan seit: 1988
Lieblingssong: Interstellaires
Lieblingsalbum: Ainsi soit je (1988)
Lieblingsvideo: Pourvu qu'elles soient douces
Kontaktdaten:

Wie gefällt euch "Interstellaires"?

Ungelesener Beitrag von Master of Tragedy » 5. Nov 2015, 19:57

Der Titelsong ist echt spitze! Zählt für mich jetzt locker zu den besten Songs die Mylène je gemacht hat und zum besten seit 16 Jahren.
0

Benutzeravatar
farmerprojekt
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 399
Registriert: 17. Mär 2011, 07:16
Fan seit: 2006
Lieblingssong: XXL
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: The Farmer Project

Wie gefällt euch "Interstellaires"?

Ungelesener Beitrag von farmerprojekt » 5. Nov 2015, 20:42

Mein erster Höreindruck ist auch mehr als positiv.... Ich kann Erzengel nur zustimmen, das es mich auch an "Anamorphosée" erinnert. Ich finde die Gitarren sehr dynamisch eingesetzt und es stört mich überhaupt nicht, dass das nicht von LB kommt. Es ist anders, aber das liebe ich so an Mylène - du kannst sie lange kennen, aber sie kann dich immer wieder überraschen. Und ich bin erfreulich überrascht ... Ich werde aber noch etwas hören müssen, welche Lieder meine Favoriten sind....
0
Bild

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5261
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Wie gefällt euch "Interstellaires"?

Ungelesener Beitrag von imagine » 5. Nov 2015, 23:02

Ich versuche mich mal an einem vorläufigen ersten Fazit zum Album.

Nach der Ankündigung vom Album inkl. Stolen Carm The Avener und Martin Kierszenbaum als Produzenten wusste ich nicht so richtig was ich erwarten sollte. Das ist glaube ich auch der Grund, warum ich vom Album einerseits überrascht bin und bisher für mich keinen Totalausfall ausmachen konnte. Ich hatte im Vorfeld bisschen bedenken, dass das Album nur so eine Art "Lückenfüller" bis zum nächsten MFLB-Album ist, aber dem ist nicht so. :kniefall:

Ich war ja immer der Meinung, dass Bleu noir im Vergleich zu früheren Werken ziemlich frisch daher gekommen ist einfach weil es nicht Laurent komponiert wurde. Und das gleiche passiert mir bei Interstellaires wieder. (es seit dabei angemerkt, dass das bei Monkey me ebenfalls der Fall war)

Zu den einzelnen Songs:

Interstellaires: Super Eröffnung des Albums, wobei als "perfekter Opener" an Elle a dit nichts rankommt. Mir gefällt die wieder-erwachte Rockigkeit von Mylène nach 3 ziemlich eher elektronischen Alben sehr gut. 10/10

Stolen car: 9/10
Ich fand Stolen Car als zweiten Song zuerst etwas deplatziert, aber wenn man das Album so durch hört, passt das schon. Der Wechsel zwischen schnelle(re)n und langsame(re)n war bei "Aphrodite" von Kylie Minigue ähnlich und hat gut funktioniert.

À rebours ist einer der zwei Songs, welche mir bisher nicht so gut gefallen. Am Anfang muss ich irgendwie immer an Zazie denken, warum k. A. An sonsten ist der Refrain eher so naja. 5/10

C'est pas moi: Spontan würde ich sagen, der Song geht bei mir direkt in die Beine. :party: 10/10

Insondables: Nachdem ich das Album gehört habe, ist der Song zusammen mit Un jour ou l'autre der absolute Ruhepunkt des Albums. Beide stellen für mich auch die Songs da, welche wirklich typisch-typisch Mylène sind. (falls man das versteht :kicher: ) 7/10

Love Song ist irgendwie das Paradis inanime von Interstellaires. Ich hatte ja auch eher erwartet, dass es evtl. ein The Cure Cover ist. Weil es das nicht ist und trotzdem schön rockig... ja was soll ich sagen... 10/10

Pas d'access: Ich hatte bei Facebook eine Meinung gelesen, dass der Song sehr Moby-mäßig wäre und dem kann ich mich irgendwie nur anschließen. Was mich hier bisschen stört/ nervt/ keine Ahnung es besser auszudrücken, ist dass zig mal "je suis birdy, he suis birdy" zum Ende hin. Daher nur 8/10 :kicher:

I want you to want me: Ich kennen das Original nicht bzw. könnte ich es nicht einordnen. I want you to want me ist aber der zweite Song, der mir nicht so gut gefällt. Hat weniger damit zu tun das Mylène Englisch singt - man gewöhnt sich halt doch an alles :kicher: - sondern das ich den Song eher langweilig finde. 5/10

Voie lactée kann ich im Moment irgendwie noch nicht so recht einordnen... ??/10

City of love streitet sich im Moment mit Interstellaires um den Titel Lieblingssong vom Album :D Der Track ist irgendwie so leicht, luftig und doch... ich nenn's mal ausdrucksstark. 10/10

Un jour ou l'autre: Wie auch Erzengel geschrieben hatte die Ballade des Albums inkl. potentiellen Wasserfall auf der Bühne :D Ist aber ein guter Abschluss vom Album und lässt einen - im Gegensatz zu "Je te dit tout" - auch nicht so "allein" zurück sobald das Album fertig ist. 7/10

Soweit erstmal mein Senf...
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
principiantes
Moderator
Moderator
Beiträge: 984
Registriert: 19. Mär 2011, 19:29
Name: Yasmin
Geschlecht: weiblich
Fan seit: 2010

Wie gefällt euch "Interstellaires"?

Ungelesener Beitrag von principiantes » 6. Nov 2015, 19:55

Hier mal meine bisherige Meinung....

1) Interstellaires: DER Titelsong schlecht hin. Fantastisch und bisher mein Liebling vom Album. Rockig, flot, doch auf eine gewisse Art sehr ruhig und "vertraut". Erinnert mich - wie schön erwähnt - auch an Anamorphosée. :wub:

2) Stolen Car (ft. Sting): Gefiel mir beim ersten Mal hören so gar nicht, tbh. Aber in der Zwischenzeit find ich das Lied wirklich gut.

3) À rebours: Erinnert mich an etwas ganz anderes... Hm... Komm aber gerade nicht drauf an was genau. Auch sehr gut und rockig/ruhig.

4) C'est pas moi: Die ersten paar Tackte erinnerten mich beim erstmaligen Hören total an Another One Bites The Dust :D Geht sehr ins Ohr, aber auch hier, sehr gut. :)

5) Insondables: Auf eine gewisse Art ist der Song sehr gut, aber iwie auch total eintönig und lw. :gruebel: :coffee:

6) Love Song: Erst dacht ich mir "schon wieder" Weil wir hatten ja "Love Dance" auf Monkey Me und naja manche mochten es andere nicht. Aber eigentlich ist der Song ok :) Kann mich jetzt nicht beschweren das er sonderlich schlecht wäre.

7) Pas d'access: Nicht wirklich "rockig", sondern eher sehr "elektronisch" aber auch sehr gut. Gefällt mir.

8) I Want You To Want Me: Mein erster Gedanke: OMG. Mein zweiter Gedanke: Warum? Mein dritter Gedanke: Ich weiß warum ich keine Cover mag. ^^ Es ist definitiv nicht so schlecht wie das jetzt klingen mag, aber ich mag das Original dann doch lieber und ich hab mich immer noch nicht an "Mylène und Englisch singen" gewöhnt

9) Voie lactée: Noch nicht wirklich sicher was meine Meinung zu diesem Song ist. :D Die Gittare im Hintergrund gefällt mir gut.

10) City of Love Sehr schön :) Ruhig, doch rockig, aber nicht zu "aufdringlich". Geht auch gut ins Ohr. :)

11) Un jour ou l'autre: Die Ballade auf die ich gewartet habe. Sehr schön :love1:

Also, Interstellaires selbst ist bisher mein Lieblingslied, aber ich muss sagen ich finde das ganze Album sehr gelungen :) Freu mich das es so gut geworden ist.
0
"Stay weird. Stay different. And when it’s your turn to stand on this stage, pass the message along." - Graham Moore, Academy Awards 2015
"We're all stories in the end. Just make it a good one, eh?" - 11th Doctor, Doctor Who
http://www.adelefans.de/
http://www.adelefans.de/forum/

OneHitWonder
Mylène-Verehrer
Mylène-Verehrer
Beiträge: 277
Registriert: 23. Jun 2013, 23:23
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Bleu noir (2010)

Wie gefällt euch "Interstellaires"?

Ungelesener Beitrag von OneHitWonder » 6. Nov 2015, 22:57

Hab's noch nicht so oft gehört, daher erst mal der schnelle erste Eindruck:

Spontan gefallen mir:
  • Interstellaires :wub: (Erfüllt beim Hören alles, was der Titel verspricht)
    Stolen Car :wub:
    Insondables :wub:
    C'est pas moi (Ja, musste auch sofort an "Another One Bites the Dust" denken. Anfang ist geklaut...)
    Pas d'access
    Voie lactée
    City of Love
Erst mal anfreunden muss ich mit:
  • Love Song
Etwas schwieriger wird's glaub' ich mit:
  • À rebours
    Un jour ou l'autre
Hätte nicht sein müssen:
  • I Want You To Want Me
  • Hier hätte sie mal eine Anleihe bei Kate Ryan machen können. Deren Cover von "The Promise You Made" auf französisch als "La Promesse" war mal was Anderes und richtig gut. Aber dieses Remake in nuscheligen "frenglish" wird wohl nicht mein Fall.
Bin mal gespannt, wie es in ein paar Tagen/Wochen aussieht. Werde wieder berichten...
0

Benutzeravatar
Erzengel
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 377
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California

Wie gefällt euch "Interstellaires"?

Ungelesener Beitrag von Erzengel » 7. Nov 2015, 13:37


Hätte nicht sein müssen:
  • I Want You To Want Me
  • Hier hätte sie mal eine Anleihe bei Kate Ryan machen können. Deren Cover von "The Promise You Made" auf französisch als "La Promesse" war mal was Anderes und richtig gut. Aber dieses Remake in nuscheligen "frenglish" wird wohl nicht mein Fall.
Bin mal gespannt, wie es in ein paar Tagen/Wochen aussieht. Werde wieder berichten...
Ich kann die überwiegend negative Einschätzung von "I want you to want me" nicht nachvollziehen. Ganz im Gegenteil, der Song ist einer der Höhepunkte für mich, gerade, weil Farmer im Vergleich zu den meisten französischen Künstlern weitgehend akzentfrei singt ("nuscheliges Frenglisch" ist kompletter Unsinn :keule: ).

Dagegen wirkt für mich "Stolen Car" eher wie ein Fremdkörper.Ich finde ihn allgemein eher schwach und er passt auch nicht zum Rest von "Interstellaires".

Interessant ist "Pas d'access" - speziell die "Je suis Birdy" Testzeilen am Ende - wahrscheinlich eine Reminiszenz an den Roman "Birdy" bzw. den Film, zu dem Peter Gabriel die Musik geschrieben hat. Wo ist eigentlich MartinC, um meine Spekulation zu bestätigen ;) ?
0
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5261
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Wie gefällt euch "Interstellaires"?

Ungelesener Beitrag von imagine » 7. Nov 2015, 13:44

Erzengel hat geschrieben:weil Farmer im Vergleich zu den meisten französischen Künstlern weitgehend akzentfrei singt
Das ist mir im Vergleich zu Monkey me auch aufgefallen, dass sie diesmal bzw. sehr viel weniger Englisch wie Französisch ausspricht. Ich denke da nur an "Mongki me" :kicher: (sie Aussprache kann mal nicht mal richtig wiedergeben)
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste