[Konzert] Paris 11. & 12.09.09

Alles zur Tour 2009.
Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5257
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Konzert] Paris 11. & 12.09.09

Ungelesener Beitrag von imagine » 12. Sep 2009, 19:45

Das Stade de France vor ca. ner viertel Stunde (19:30h)#
http://mylene.net/pics/mylene-farmer-to ... an_002.jpg
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5257
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Konzert] Paris 11. & 12.09.09

Ungelesener Beitrag von imagine » 13. Sep 2009, 00:11

Das Konzert ist jetzt vermutlich im Endspurt und die Überraschung für Mylene (wo mir gerade auffällt, dass ich dazu was posten wollte und dies vergessen habe :oops: ) dürfte auch durch sein.

Gegen 20:30h war's dann schon einiges voller:
http://mylene.net/pics/mylene-farmer-to ... 03minb.jpg

EDIT 23:46h: Wie ich gerade im MFIC-Forum lese, ist das Konzert wohl vor ca. 10 min zu Ende gegangen. Diesmal gab es keine technischen Probleme, Mylene war in Bestform und die obige Überraschung muss auch funktioniert haben.

EDIT 00:11h: Das ist aber auch was :D Die Überraschung, die darin bestand, dass das ganze Publikum "Happy Birthday" für Mylene singt, hat Unterstützung von Yvan erhalten. Mylene hat das wohl etwas spät mitbekommen, weshalb Yvan die Melodie auf'm Piano angestimmt hat. Mylene hat das wohl sichtbar bewegt ^^
Ich bin an der Stelle schon gespannt auf Berichte vom Forum :D
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5257
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Konzert] Paris 11. & 12.09.09

Ungelesener Beitrag von imagine » 13. Sep 2009, 15:59

Neue Info: bei C'est dans l'air hat sich Mylene wohl in der Choreo kurz verkommen und die Textstelle "L'infâmie, c'est laid" zu oft gesungen, aber darüber gelacht.

Videos von gestern (Update 15:59h)

Vorband


Intro


Paradis inanime


LASG


Appelle mon numero


XXL


California



PQSD



PdS


NSN



ASJ


Interlude AQLO


Libertine


Sans contrefacon


Désenchantée


diverse Ausschnitte
(Intro, PI, LASG, JME, AMN, XXL, California, PWSD)
(Intro, ASJ, u. a.)

Zudem hier ein Video, wie das Publikum für Mylenen Happy Birthday singt :D
[dailymotion]xagvu5_mylene-farmer-joyeux-anniversaire-s_music[/dailymotion]
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5257
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Konzert] Paris 11. & 12.09.09

Ungelesener Beitrag von imagine » 15. Sep 2009, 16:58

Keine Berichte? hab ich was verpasst oder war wirklich keine in Paris? :gruebel:
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
thebeastwithin
Mylène-Fan
Beiträge: 61
Registriert: 28. Aug 2009, 22:04
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2009
Lieblingssong: C'est une belle journée
Lieblingsalbum: Avant que l'ombre (2005)
Lieblingsvideo: Je te rends ton amour

Re: [Konzert] Paris 11. & 12.09.09

Ungelesener Beitrag von thebeastwithin » 15. Sep 2009, 22:26

Sooooorry, ich war am 11 mit dabei, danke nochmal an Nadine (Fee) an dieser Stelle für den Verkauf ihrer Karten. :wub: War sehr schön dich/euch mal kennengerlernt zu haben. So nun zum Bericht: Weiß garnicht wo ich anfangen soll, viel zu viele Eindrücke die an einem Abend gewonnen wurden. Erstmals sind wir, so dachte ich, vieeel zu spät zum Stadion los, war schon kurz vor 8.. also musste ein Taxi her in der Meinung das ginge schneller als der Zug Von wegen, fast eine Stunde hats gedauert, rieeesen Stau... meine Laune ist echt auf den Tiefpunkt gesunken, ich hab gedacht das Konzert würde anfangen bevor wir da sind. Als wir dann endlich ankamen hörte ich diesen geilen Remix von Sextonik (weiß einer an der Stelle vielleicht wos den gibt?) najaaa zumindest bin ich dann losgerannt meine arme Schwester ist kaum hinterhergekommen und dann bekam sie auch noch einen Krampf im Bein... lol als wir dann endlich drinnen waren hat aber gott sei dank noch nichts angefangen, der Remix schien wohl paar mal vorher gespielt geworden zu sein, hatten auch Plätze im "Peter Müller" Block, hab zwar keine Ahnung wer das ist aber saßen trotzdem da Als das Licht dann ausging hab ich erstmal ne Gänsehaut von Kopf bis Fuß bekommen und als Mylène dann da stand noch mehr... diese Frau hat vielleicht eine Ausstrahlung, mega faszinierend, das ganze Konzert war einfach nur genial, die Stimmung empfand ich, zumindest in unserem Block als super. Es wurde getanzt mitgesungen, laut drauf los gepfiffen, mitgeklatscht Einfach nur toll, die Tonausfälle fand ich jetz nicht so tragisch ich dachte ehrlichgesagt es sei mittlerweile Absicht Bis auf das kurze "Handygeräusch" welches dann schon etwas störend war, trotzdem tat es dem Konzert für mich keinen Leid an. Die ganze Emotion, die Energy, das Charisma, den Charm und vor allem die große Sympathie die Mylène da an den Tag legt hab ich selten gesehen. Für mich war es eines der besten, wobei eigentlich das beste Konzert was ich je besucht hab. (Wär aber noch viel cooler gewesen direkt vor der Bühne zu stehen, hätte ich die Zeit zum anstellen/übernachten gehabt wär das auf jeden Fall was gewesen) Egal, auch so wars einfach nur geil und Sitzplätze haben schon ihren gewissen Komfort, wenn diese einem nicht genau in die Wirbelsäule drücken nach ner Zeit :rofl:
0
who is like the beast and who can fight against the beast?

fee
Beiträge: 19
Registriert: 24. Dez 2006, 09:45
Geschlecht: weiblich
Fan seit: 1988
Lieblingsalbum: En concert (1990)
Lieblingsvideo: Pourvu qu'elles soient douces

Re: [Konzert] Paris 11. & 12.09.09

Ungelesener Beitrag von fee » 16. Sep 2009, 21:42

hallo zusammen...
ja, es war super !!!
ich war am 11 und 12. beide konzerte waren aber völlig unterschiedlich... so zumindest mein eindruck.
am 11. waren wir im Peter mueller block (so zur info paris spectacle ist seine kartenagentur)
am 11. war mylene so relaxt entspannt und mega gut gelaunt, sie strahlte den ganzen abend... selbst die tonausfälle fand ich, hat sie echt gut überbrückt, sie war einfach gut drauf und man merkte es ihr an...
am 11. im block D war der sound (hab ich mir sagen lassen) der wahnsinn, keine übersteuerung, kein scheppern, gut da hat mal ein handy gestört, mich hat das wenig gestört, ich musste ja mit diesen schallschutzkopfhörern das konzert durchstehen, ehrlich gesagt mit frisch operiertem ohr war das konzert eine riesige schnapsidee, aber ich musste ja unbedingt dabei sein... das pfeiffen in meinem linken ohrwaschel ist die hölle, aber das war mein preis... meine güte was hab ich für megadämlcihe blicke für diese kopfhörer einstecken müssen. immerhin hat mich keiner blöd angesprochen, ich hätte es zum einen nicht gehört und andererseits auch nicht verstanden...
bereut habe ich es nicht... der 11. war spitze...

der 12. ja da war mylene ganz anders... viel nachdenklicher, angespannt, nicht so locker, sehr emotionell, gut der tag war ihr geburtstag und die stimmung im stadium "WAHNSINN" drückt das nicht aus... also das war wirklich unbeschreiblich... und ehrlich ich dachte mir nur so da stehen 80 000 leute und grölen, rufen, heulen, singen alles mögliche und der star steht in der mitte und schaut über ein abartiges szenario, hunderte von lichtern ... also gänsehaut ja, aber das ist nicht alles... ehrlich frägt man sich da als mylene nicht: was kommt jetzt? was kann die steigerung dieses erlebnisses sein... ich hab nicht viel verstanden von mylenes worten aber "c´est absurde!" das trifft es ziemlich genau... also das war ein unglaubliches erlebnis, und wenn mylene da nachdenklich erscheint, dazu braucht man kein schauspieler zu sein, das ist sonnenklar... sie hatte schon traenen in den augen beim ersten lied... das lockere auftreten vom vorabend war völlig weg...
und das war so nachvollziehbar... die stimmung im stadium war unfassbar, also madonna vor 4 wochen in muenchen war dagegen tot, mausetot... aber mal so unter uns wie verkraftet ein mensch so ein erlebnis, wie kann man das verdauen, dieser jubel, diese unglaubliche hingabe. ich dachte an michael jackson, und hoffe inständig, dass mylene auf dem boden bleibt. man strebt doch nach steigerung im leben, nach erfolg und ehrgeizig wie mylene ist, hab ich da bedenken, denn mehr als an diesem abend geht nicht...
der ton, tja ich hatte ja wieder kopfhörer auf, und trotz frequenzsteuerung und profischallschutz hab ich mir zwischendurch gewünscht das konzert wäre vorüber, weil mir schwindlig wurde und es mir einfach zu laut war... (ich glaube das wäre mir auch ohne ohrenop so gegangen...) dieses mal im block s (wieder scheinbar der peter müller block aber diese karten hatte ich gar nicht über ihn bezogen...???) ich dachte das wären die besseren karten, aber weit gefehlt, der blick sehr gut auf die bühne, aber der sound schepperig... zum vorabend nicht vergleichbar.
ich bin froh beide konzerte gesehen zu haben, jedes war für mich ganz anders ....
fan mässig war es dieses mal viel weniger als in strassbourg oder in bercy vor 3 jahren, ja man hat sich kurz im PM block gesehen, oder den sitznachbarn kennengelernt (der natürlich deutsch sprach) gruesse an ombre (so ein zufall, dass genau ein muenchner meine karten haben wollte...) da wollte ich gerne noch den einen oder anderen treffen, ausführlich übers konzert diskutieren, aber der "Rausschmiss" "VITE VITE der sheriffs war da sehr einschränkend, meine zerteilte familie und diese viele leute ebenso, sorry an dieser stelle, ich hätte Euch gerne wenigstens nochmal gedrückt...
aber es war ein ganz tolles konzert, das beste welches ich je sehen durfte (wenn auch nicht hören durfte) und ich freue mich auf die dvd.

einen wehrmutsstropfen muss ich erwähnen: dass a quoi je sers nicht dabei war, ist für mich unendich traurig, aber zum glueck war ich in strassbourg...

gruesse an den rest
die fee (hat heute keinen kopfhörer mehr auf, dafür ein sirrendes ohr)
0

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5257
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Konzert] Paris 11. & 12.09.09

Ungelesener Beitrag von imagine » 17. Sep 2009, 13:33

Danke ihr zwei für die Eindrücke zu beiden Konzerten :)
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Fritt
Beiträge: 2
Registriert: 16. Sep 2009, 17:22
Name: Stephan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 1991

Re: [Konzert] Paris 11. & 12.09.09

Ungelesener Beitrag von Fritt » 17. Sep 2009, 18:32

Hallo zusammen...

Vorgeschichte:
Seit 1991 höre ich mir schon die Musik von Mylene an, hatte es aber nie geschafft auf ein Konzert zu fahren. Als letztes Jahr der Kartenvorverkauf losging habe ich mir zwei Karten für das Samstagskonzert in Strassbourg besorgt... (Sitzplätze 6. Reihe hinter den Stehplätzen). Also bin ich mit meiner Frau zusammen ein verlängertes Wochende nach Strassbourg gefahren und haben uns das Konzert angeschaut.
Kurz und Knapp... Genial !!!
Aber... War alles so weit weg und auf der Leinwand sieht man auch nicht alles.
Wieder zuhause setzte ich mich vor den Rechner, wollte mal wissen ob es noch Karten gibt... und es gab noch Restkarten für Paris - Pelouse Or.
Meine Frau: " Paris ? Open Air ?? Stehplätze ??? In die Menge rein ???? Bei dem Geschiebe .... ?????"
Ich:" Ja, will diesmal auch was sehen können..."
Also Karten gekauft, Hotel gebucht, Fahrkarten für den Thalys besorgt und glücklich....
Da das Konzert genau in unseren Jahresurlaub fiel, sind wir direkt fünf Tage in Paris gewesen und haben uns dort ein wenig umgeschaut ( Und natürlich ein paar Mylene Schallplatten gekauft.) :kicher: ( Hier gibst ja noch richtig Plattenläden!!! ) :sabber:

Zum Konzert am 11.09.09
Wir sind an dem Freitag gegen 15.15 Uhr von unserem Hotel mit der Metro gefahren und waren anschließend gemütlich zum Stadion gegangen. Wir waren gegen 16.00 Uhr am Eingang T, wo gerademal ca. 60 - 80 Leute in zwei Reihen vor den Eingängen saßen.Ich dachte mir das kann doch nicht sein, nix los hier ??? Also dabeigesetzt und gewartet, das Wetter war ja super...
Um 18.00 Uhr wurden die Tore geöffnet und alle stürmten durch die elektronische Kartenkontrolle. Dann Stau... Taschenkontrolle...Die Ordner waren anscheinend total überfordert mit der Masse die da auf sie zukahm. Als wir dort durchwaren liefen wir Richtung Pelouse Or doch... Kartenkontrolle, diesmal durch einen Ordner und da das nicht reicht anschließend der nächste Ordner der die Karten abstempelt !!
Jetzt konnten wir endlich die Treppen runter ins Stadion und wir haben uns an der Hauptbühne Ecke Laufsteg zur hinteren Bühne hingestellt. Da schon einige dort auf dem Boden saßen, haben wir uns dahinter gestellt und gewartet. Im laufe der Zeit bis zum Konzertbeginn mußten diese Leute natürlich aufstehen und so kamen wir bis in die fünte Reihe an der Hauptbühne in der Ecke zum Laufsteg.
Das Konzert war einfach genial, das beste was ich je besucht habe. Die Stimmung war riesig, wie die alle mitgesungen haben. Es gab auch kein gedrängel da vorne, so das man ganz vernünftig sich bewegen konnte. Die Tonausfälle fand ich auch nicht schlimm, das Stadion hat ja weitergesungen, die Tänzer machten ihr Programm weiter und Mylene nahm es sichtlich locker. Ist halt live.. gehört dazu. Mylene war so oft bei uns in der Ecke, das man fast meinen konnte, Sie sucht den Blickkontakt mit jedem einzelnen von uns. Es waren wirklich unvergeßliche Stunden, Gänsehaut pur... eine Wahnsinnsstimmung, diese Austrahlung und der Charme von Mylene... und man hat alles um sich rum vergessen. Mylene hat eine Show vom allerfeinsten abgeliefert, und das ganze aus dieser Entfernung zu sehen war einfach nur der Hammer. Aber wie das so ist... das schönste ist am schnellsten vorbei !!! :(

Ich, und sogar meine Frau würden das jederzeit wiedermachen, aber ... Kann man das noch toppen ???

Schönen Grüß an alle Mylene Fans
0

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5257
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Konzert] Paris 11. & 12.09.09

Ungelesener Beitrag von imagine » 11. Sep 2010, 15:11

11.09.2010 - wohin ist eigentlich die Zeit hin :???: :bye:

Heute vor genau einem Jahr fand das erste Konzert im Stade de France statt :smoke:
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste