Französische Musik & Künstler

Alles zu Songs, Alben, Konzerten und anderen Sängern/innen, Bands, etc.
Benutzeravatar
Erzengel
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 377
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von Erzengel » 27. Jan 2016, 08:27

Ich war am vergangenen Samstag bei Zaz in Saint-Avold in Frankreich. Es war ein tolles Konzert in einer ziemlich kleinen Halle. Die Musik von Zaz kommt da viel besser rüber.

Der Républicain Lorrain hat eine Fotostrecke anzubieten: http://www.republicain-lorrain.fr/fil-i ... aint-avold

Irgendjemand hat wohl eine Stilberatung bei ihr gemacht. Von der Stuttgart DVD bekommt ja ja Augenkrebs, aber mit schlichter schwarz-weißer Kleidung sieht sie toll aus :kicher:
0


13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5268
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von imagine » 27. Jan 2016, 12:02

Das erinnert mich irgendwie an XXL bzw. A l'ombre zur Timeless. :D
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
Erzengel
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 377
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von Erzengel » 27. Jan 2016, 14:36

Wobei ich feststelle, dass wir in Saint-Avold (wohl aufgrund der Hallengröße bzw. -kleine ;) ) auf die komplette Videoshow verzichten mussten.
Das ist allerdings letztlich nicht tragisch. Dafür war der Auftritt vor nur 950 Zuschauern um so intensiver.

[youtube]PUoDtVSJEfg[/youtube]

[youtube]l0iaOBAS4Y0[/youtube]
0
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5268
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von imagine » 3. Apr 2016, 22:44

Soo, da will ich auch mal wieder was zum Thema betragen, nachdem ich dieses Wochenende mal wieder Strasbourg unsicher gemacht habe. :D

Mal abgesehen von so'm bisschen durch die Stadt wuseln war ich gestern Abend bei Kendji Girac, der im Zenith mit Band gespielt hat. Ich hab ihn ja Ende 2014 durch einen Facebook-Post von Pure Charts entdeckt und dann im Dezember - zusätzlich zu den Karten für Zazie - noch ein Ticket für das gestrige Konzert geholt.

Das Konzert war wirklich große Klasse :love1: :music: Sehr gute Stimmung (das ist ja nix neues :D ) und auch sonst kann sich's sehen/ hören lassen. Seine Musik hat ja ganz allgemein einen hörbaren Einfluss verschiedener spanischer Musik (Stichwort: Gypsy pop, Kendji stammt ja auch einer Roma-Familie) und das kam auch live gut herüber. Er hat sehr oft (spanische) Gitarre gespielt und es gab auch einige Tanzeinlagen. Optisch fand ich die Umsetzung der Stimmung/ Begleitung der Musik gut gelungen. Die Bühnendeko bestand aus einer Art geschwungener Gitter-Elemente + zusätzlicher Video-Wand, die unabhängig von der Hauptwand genutzt werden konnte, mit viel Licht Effekten. Das ist jetzt nicht unbedingt mit dem zu vergleichen ist was bspw. Mylène bringt, wohl eher bspw. mit Zazie - halt alles etwas schlichter aber passend. Wobei die Lichteffekte teilweise durchaus eine Stimmung erzeugt haben die auch zu Mylène gepasst hätten. (siehe Bild)
20160402_192432.jpg
20160402_201509.jpg
20160402_203242.jpg
Während des Konzerts hat er viel mit dem Publikum gesprochen und oft mit mitsingen animiert (bzw. das einfach vorausgesetzt das mitgesungen wird :kicher: ); das hat auch ziemlich gut geklappt :D

Was mir dabei im Nachgang erstmals richtig aufgefallen ist: dass Mylène bei ihren Konzerten nie den Namen der Stadt erwähnt. :vomstuhlfall: Wie auch immer...

Das Konzert hat recht pünktlich gegen 20:05 Uhr oder so angefangen und war gegen 21:50 Uhr zu Ende. Setlist bekomme ich nicht mehr zustande, aber dürften so um die 18 Songs gewesen sein.

Wirklich genial war ja, dass Kendji und Band nach dem letzten Titel kurz hinter der Bühne verschwunden und dann nach 1-2 Minuten im Bühnengraben nochmal mit dem Publikum auf Tuchfühlung gegangen sind :vomstuhlfall: :super: Ein Star zum Anfassen... :laola: (war natürlich besch... n für diejenigen, die teilweise schon 20 min vor Konzertende gegangen sind :kicher: )

Da ich vorher nochmal unterwegs war (u. a. nochmal im FNAC am Place Kleber :kicher: ) war ich letztendlich erst um viertel sieben am Zenith. Ich war eigentlich der Meinung, dass ich genau dann angekommen wenn die Schlagen schon ziemlich lange sind. Zu meiner große Verblüffung war das aber gar nicht der Fall. Wer schon mal im Zenith war kennt ja vermutlich die Absperrung um's Zenith mit den Einlass-Toren. Davon waren (gesehen von Ticketschalter) die ersten vier oder fünf offen. An der ersten hat sich dabei eine längere Schlange gebildet, beim zweiten bis so zur Hälfte der Geländer, der Rest war fast leer. Das hatte dann natürlich den Vorteil, dass man extrem fix reingekommen ist, sofern man sich denn nicht freiwillig in die erste Schlange gestellt hat. :D

Noch vor den Toren haben sich auch einige Auswirkungen der Ereignisse der letzten Monate gezeigt (siehe unten), denn noch bevor man sich überhaupt anstellen konnte wurde man erst mal mit'm Metall-Detektor geprüft. Der hat natürlich bei allen wegen Handy, Geldbeute, o. ä. gepiept, wobei sich das dann wegen der Stelle oft sofort gezeigt hat. Und dann natürlich nochmal übliche Sache mit Abstasten, ggf. Tasche öffnen, etc.

Als ich dann so kurz nach 18:15 Uhr drinnen war, war im Foyer an den Imbiss-Ständen bisschen Betrieb, an sonsten ja... recht ruhig. Kam trotz später Ankunft daher so in die fünfte oder sechste Reihe (zum Schluss war ich dann noch zwei weiter vorne, da wie gesagt so ab 21:20 Uhr einige schon gegangen sind). Ich musste da auch wieder an Timeless denken. Mein bis gestern letztes Konzert im Zenith war ja 2013 Mylène. Da ist mir gestern gleich aufgefallen, dass Yasmin, Louise und ich viel weiter hinten standen (bzw. wie weit hinten die Absperrung zwischen Fosse und Fosse or war) und die Bühne im Zenith wirklich richtig Platz vereinnahmt hat.

Bin dann nach Konzert-Ende nochmal zum Merchandising-Stand und hab meine Tassen-Sammlung um eine Tasse erweitert. Die gute Mensch am Stand wusste erst nicht was ich meinte, obwohl "mug" in Englisch und Französisch "Tasse" heißt. Nur halt die Aussprache... EN und FR. Hab ihn dann aber hinführen können... der dachte erst, ich meinte die Bilder/ Postkarten, die direkt daneben standen... :lol:

Diesmal habe ich auch die Tram Richtung Bahnhof nicht verpasst :freuhuepf: :kicher: Mir ist allerdings auch wieder aufgefallen, dass es wirklich Zeit wird das die Linie A direkt zum bis Zenith verlängert wird. Die 10 Minuten Fußweg sind zwar nicht weit, aber trotzdem relativ nervend.

Und dann wie schon angesprochen noch was Allgemeines: dass die Anschläge in Paris und Brüssel nicht ganz ohne Auswirkung bleiben würden, war ja klar. Aber wie sehr sich das insgesamt auf die Atmosphäre ausgewirkt hat... ich fand das irgendwie schon einigermaßen erschütternd... überall in der Stadt Polizei (was nix neues ist), aber halt auch auch Militär mit z. T. richtig schweren Geschützen... :| :(

Hab mich dann auch via FB bedankt, was ja eher selten vorkommt...



Die Bilder oben (gibt es mehr, werde ich die Tage mal in meinen Blog laden) hab ich immer mal mit'm Handy gemacht.
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
Erzengel
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 377
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von Erzengel » 12. Nov 2016, 14:04

Es gibt ein neues Album von Patricia Kaas, die ab 2017 auch wieder durch Deutschland und Frankreich touren wird.

Bild
0
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5268
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von imagine » 1. Jan 2017, 14:21

Für Zazie gibt's ab sofort ein eigenes Thema viewtopic.php?f=51&t=1061 :)
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
Erzengel
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 377
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von Erzengel » 26. Jan 2017, 21:37

Ich habe gestern Benjamin Biolay in Metz im Arsenal live erlebt. Ein ganz großartiger Auftritt. Bin immer noch total begeistert.

[youtube]KFa00K8ZKLU[/youtube]
0
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5268
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Französische Musik & Künstler

Ungelesener Beitrag von imagine » 13. Mai 2017, 11:00

Ich war ja letztes Jahr bei der Ensemble Tour von Kendji Girac und habe die Tage mal in das zugehörige Live-Album (Aufnahmen stammen aus Brüssel) reingehört. Habe mich am Anfang schon gewundert, wieso man gefühlt die Hälfte vom Konzert weggelassen hat. Schätze mal es liegt an der Stimmung. Keine Ahnung ob das Konzert in Brüssel wirklich so lahm war oder das so gemischt wurde, aber mir gefällt die Aufnahme gar nicht :000: :wegrenn: Vor allem Publikum das nicht mitsingt und das wird dann nicht mal wenigstens von den Backings übertüncht... in Summe für mich das schlechteste Live-Album ever :bored:
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast