[Sängerin] Kylie Minogue

Alles zu Songs, Alben, Konzerten und anderen Sängern/innen, Bands, etc.
OneHitWonder
Mylène-Verehrer
Mylène-Verehrer
Beiträge: 277
Registriert: 23. Jun 2013, 23:23
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Bleu noir (2010)

Re: [Sängerin] Kylie Minogue

Ungelesener Beitrag von OneHitWonder » 10. Nov 2014, 21:43

imagine hat geschrieben:Weiß noch nicht, wo ich genau bin. Die Ersatzkarten die von Ticketmaster angeboten werden, bekommt man dann an der Abendkasse ausgehändigt. Kann sein das es Sitzplatzkarten sind aber auch Stehplatzkarten.
Ok, da solltest du besser rechtzeitig am Start sein. Hast du hinterher noch Lust auf ein kleinen Drink?
0

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Sängerin] Kylie Minogue

Ungelesener Beitrag von imagine » 10. Nov 2014, 22:03

Ich weiß :kicher: Die Karten sind ja vorgemerkt, also bekommen tu ich auf jeden Fall welche :D

Können wir gerne machen :) Ich werde dann auch meine Handynummer reinstellen, sofern du die nicht noch vom März hast.
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

OneHitWonder
Mylène-Verehrer
Mylène-Verehrer
Beiträge: 277
Registriert: 23. Jun 2013, 23:23
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Bleu noir (2010)

Re: [Sängerin] Kylie Minogue

Ungelesener Beitrag von OneHitWonder » 16. Nov 2014, 14:23

Habe eben mal etwas bei YouTube "gespoilert". Auf die Franzosen ist halt Verlass: Tonnen von Videos aus Bercy sind schon zu sehen. Interessanterweise einige Namen dabei die mir bekannt vor kamen. Scrollt man etwas runter, waren sie auch bei Timeless.

Was man da so sieht gefällt mir deutlich besser als was ich von der DVD der letzten Tour in Erinnerung habe. Sieht so aus als würden alle Sinne bestens bedient.

Bis morgen :)
0

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Sängerin] Kylie Minogue

Ungelesener Beitrag von imagine » 16. Nov 2014, 22:15

Vom Aufwand her kommt's an die letzten beiden Tourneen nicht ran, aber was ich gesehen und gehört haben ist's trotzdem super :)
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
Erzengel
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 377
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California

Re: [Sängerin] Kylie Minogue

Ungelesener Beitrag von Erzengel » 19. Nov 2014, 06:52

Eine Kritik des Zürcher Konzertes:

http://www.nzz.ch/zuerich/zuercher_kult ... 1.18427226
0
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Sängerin] Kylie Minogue

Ungelesener Beitrag von imagine » 19. Nov 2014, 12:46

Ich frag mich gerade ob der Autor überhaupt beim Konzert war. Das das Hallenstadion nicht ausverkauft war ist nix neues. Aber ich fand die Stimmung wat gut, Kylie gut drauf und die Setlist auch in Ordnung. Und ganz ehrlich: lieber hier und da nen schiefen Ton (v. A. Tour-Ende) als (schlechtes) Vollplayback.
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Sängerin] Kylie Minogue

Ungelesener Beitrag von imagine » 19. Nov 2014, 23:01

Habe in zwischen auch meine Bilder vom Konzert hochgeladen :)

http://nobody-knows.org/gallery/bilder- ... 7-11-2014/

Und dann will ich mich mal an einem Bericht versuchen...

Ich bin am Montag wie üblich aufgestanden und gegen halb neun von Erfurt aus aufgebrochen, ausnahmsweise sogar mal pünktlich. :kicher: Bin dann über Frankfurt/Main und Basel gefahren und war 15 Uhr in Zürich. Die Fahrt ganz ganz OK, aber 3 Stunden zwischen FFM und Basel sind schon anstrengend. :twisted: hab dann Geld gewechselt und war glaube ich so gegen 15:45 Uhr am Hotel. Dort musste ich dann erst nochmal mit den Leute vom Hotel telefonieren (Hallo Handyrechnung :kicher: ) weil mein Hotel keine Rezeption als solche hat und mein Code für die Schlüsselbox nicht wollte. Technik halt :keule: :kicher: Habe mich dann erst mal für ne halbe Stunde lang gemacht und bisschen ausgeruht.

Bin dann kurz vor 17 Uhr Richtung Hallenstadion aufgebrochen und war ziemlich froh das ich mir Zürich vorher immer mal von oben anschaut habe, so dass ich wusste wo ich in etwa hin musste. Denn die Beschilderung wenn man aus Richtung Stadt kommt ist - finde ich - absolut unterirdisch. Wenn man nicht irgendwann mal den Hinweis zum Parkhaus "Messe" sieht, fährt (oder läuft) man auch gerne dran vorbei. Hätte zwar auch mit der Tram fahren können, aber ich hatte beim Geldwechseln kein Kleingeld bekommen (1,10 CHF um genau zu sein, dafür einen 100 CHF-Schein :irre: ) und wusste auch nicht was mich von den Preise her erwartet. Angekommen am Hallenstadion war ich doch überrascht, dass wie 2011 in Leipzig auch recht wenig Leute gewartet haben. Bin erst mal Richtung Abendkasse gemacht, weil ich ja Tickets tauschen musste. Dort hatte sich auch schon ein Grüppchen gebildet, fast durchweg Deutsche und die meisten davon wohl auch Bayern, die ursprünglich nach München wollte, was ich mitbekommen habe. Weil's so schön war sollte der Kartentausch dann natürlich erst um 17:30 Uhr starten, los ging's dann - wohl auch wegen den viele Leuten, die an einem der offenen Schalter gefragt haben - aber schon einiges früher, so gegen 17:15 Uhr glaube ich. Die Beiden am Schalter haben mir z. T. echt Leid getan, weil es immer wieder Leute gab die das Diskutieren angefangen haben, dass sie bei Ticketmaster ursprünglich Karten für X haben wollten, dann am Montag aber Y und letztendlich doch bekommen haben. :gaga: Hatte dann glaube ich so nach ner viertel Stunde meine Karten - Stehpatz natürlich :D - und hab dann an dem Imbiss beim Eingang West erst mal eine Schweizer Bratwurst probe-gekostet. :kicher: Was mich dabei bisschen irritiert hat: anstatt die Wurst einfach in eine Semmel zu packen, wurde die in Papier gewickelt und dazu gab's nen richtigen Brocken Brot :essen3: :vomstuhlfall: :irre: Andere Länder halt :pooh1:

Ich war noch nicht ganz fertig mit Essen, ging dann plötzlich der Einlass los. War ziemlich entspannt, kein Gedränge, etc. Die Security hat zwar bei jedem in Rucksack geleuchtet aber ich bin ohne Probleme herein gekommen. (hatte außer der Kamera + Karten + 2 Capri-Sonnen auch nichts weiter drin) Ungeplanterweise hatte ich dann meine Sachen bis auf Handy, Kamera und Karte an der Garderobe angeben (die Capri-Sonne hatte ich eig. für die Wartezeit geplant) was nach dem Konzert dazu geführt hat das der Bereich dann total überfüllt war. :twisted: :dunno:

Im Zugang zum Innenraum musste man dann nochmal warten, warum hat sich mir aber nicht so recht erschlossen zumal auch diejenigen mit Karten für Golden Circle, Early Entrance, etc. nicht vorher reindurften. Irgendwann kam dann noch einer gefühlten Stunde eine Willkommen-Ansage, von der ich aber selbst wenn derjenige Hochdeutsch gesprochen hätte nicht mal die Hälften verstanden hätte. (Lautspracher mit bescheidener Qualität) Und dann ging's auch in den Innenraum, wo man dann auch gesehen hat, dass das Hallenstadion definitiv nicht voll genutzt wurde. (hab heute irgendwo was von 4500 Zuschauern gelesen) Zuerst stand ich etwas links der Bühnenmitte direkt am Gitter zum Golden Circle Bereich, von wo aus ich einen guten Blick auf die Bühne hatte. Gefüllt hat sich das ganze eher zögerlich, um kurz nach 19 Uhr hatte ich mich dann bei FB sogar noch gewundert wie die die verfügbaren Plätze vollbekommen wollen. (https://www.facebook.com/stefan.seehafe ... 7098992795) Bin dann zwischendurch immer mal in ein Kylie-Forum (wo ich mich im September angemeldet hatte) und dadurch dann irgendwann auf jemand gestoßen der fast neben mir stand und auch allein in Zürich war. Nach bisschen hin und her hat das sich finden auch geklappt und das war dann auch das warten nicht mehr so langweilig :smoke: Dadurch bin dann zwar in die zweite Reihe gerückt, aber weiter in die Bühnenmitte und der Blick war fand ich besser wie vorher. :D (im Nachhinein hat sich dann herausgestellt, dass noch jemand mehr oder weniger direkt neben mir/uns stand ohne das wir's wussten) Während der Wartezeit lief dann Werbung, leider immer wieder die selbe und darunter auch eine extrem nervige für Kondome. Nach dem gefühlt 100sten Mal hab ich dann irgendwann mal gemeint, dass soll die Leute wohl dazu bringen sich zu lieben, bis Kylie auf die Bühne kommt :kicher:

Wann genau weiß nicht mehr, aber noch bevor ich dann den Platzwechsel hatte hat dann der DJ angefangen sein Programm durchzuziehen. War ganz OK, aber halt auch nix besonderes. In der Zeit hatte mich dann auch Micheal (OneHitWonder) versucht anzurufen, aber dass war bisschen kompliziert wegen dem Lärm, daher ging das dann via SMS hin und her.

Ab 20 Uhr oder kurz davor wurde dann der Sleepwalker-Kurzfilm gezeigt. Den kannte ich zwar mehr oder weniger schon, aber ich finde/ fands trotzdem sehr gut :freuhuepf:



@ Micheal: hattet ihr eigentlich mein Winken gesehen oder war das dann doch zu kurz das es nicht untergegangen ist? Und ich hatte ganz vergessen, dass ich euch eigentlich fragen wollte wie er euch gefallen hat.

Das eigentliche Konzert hat dann um 20:40 Uhr angefangen. Ich hatte ja hier schon mal geschrieben, dass mich das Intro irgendwie etwas an's Timeless Genesis erinnert und das finde ich auch nach wie vor, obwohl beide Sachen doch extrem verschieden sind. Insgesamt gesehen finde ich aber, dass das Intro so eines der schwächeren Video-Intros von Kylie ist. Der Opener war Les Sex vom Kiss me once Album, was in zwischen einer meiner Lieblingssongs ist und schon für sehr gut Stimmung gesorgt hat. Irgendwie stand ich diesmal genau richtig in Mitten der z. T. Hardcore-Fans :kicher: Mein ersten Setlist Highlight war "Step back in time", was mir in der rockigeren Version wirklich sehr gut gefallen hat :smoke: Der andere Fan neben war ganz überrascht als Kylie auf einmal vorne auf der Innenraum-Bühne aufgetaucht ist :D Was mir diesmal auch gut gefallen hat war "Spinning Around", was eher einer der Songs ist die ich live nicht so mag. Die Slow-Version fand ich OK, aber meine Lieblingsversion bleibt - insb. vom Arrangement her - die von 2011. Optisches Highlight war bis dahin eindeutig "On a night like this" mit einer sehr beeindruckend Laser- und Lichtshow :kniefall: Die Bühnendeko war diesmal ja sehr reduziert, was aber ähnlich wie bei Timeless durch andere Sachen (Licht und Videoprojektionen) wettgemacht wurde. :)

Mit am besten hat mir das Medly aus "Enjoy Yourself", "Hand on Your Heart", "Never Too Late", "Got to Be Certain" und "I Should Be So Lucky" gefallen. Irgendwie gibt mir der ganze Act was von der Art her :D Hatte davon auch ein Video gemacht, aber was aber nur "Enjoy yourself" und "Hand on your heart" umfasst.



Dabei sieht man auch, was mich immer etwas angekotzt hat: derjenige, der direkt vor mir stand hatte - ohne es zu wissen - irgendwie das perfekte Timing drauf, immer dann die Arme hochzunehmen wenn ich Foto oder Video machen wollte :pooh1: :keule: :d_oh: :pooh1: Ganz interessant war das Cover von "Need You Tonight" von INXS. Überraschend fand ich, wie gut der kurze ruhige Teil mit "Beautiful" und "Kiss me once" an's Fast-Ende gepasst haben. Vor allem "Kiss me once" hatte auch irgendwie so eine "Vielen Dank, bis zum nächsten Mal"-Stimmung.

Allem in allem war das Konzert auf jeden Fall sehr gut und ich hab's nicht bereut deswegen extra nach Zürich gefahren zu sein. :D Gute Stimmung und Kylie war gut drauf. Die Beste Stimmung war dabei wie zu erwarten bei Songs wie "Can't get you out of my head" und "All the lovers". Vor "All the lovers", was der letzte Songs vor der Zugabe war, gab's einen Wunsch- und A-capella Teil. Hier hat Kylie The Locomotion gesungen. Die Live-Version war diesmal an die Abbey Road Sessions von 2012 angelehnt und gefällt mir persönlich am Besten von allen bisherigen Live-Versionen. :music:

Anders als ursprünglich angekündigt gab's in Zürich keine Vorband.

Nachdem ich nach dem Konzert meine Jacken und Rucksack geholt hatte, bin ich erst zum Merchandising Stand und hab das Tour-Programm erstanden. Danach hatte ich dann noch ein kurzes (ok, war etwas über eine Stunde) Wiedersehen mit Michael an der Hotelbar. :) :group: War dann so gegen ein Uhr in meinem Hotel und bin dann am Dienstag um 11 in Zürich wieder Richtung Erfurt gestartet. (zu Hause war ich dann um kurz nach 18 Uhr)
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

OneHitWonder
Mylène-Verehrer
Mylène-Verehrer
Beiträge: 277
Registriert: 23. Jun 2013, 23:23
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Bleu noir (2010)

Re: [Sängerin] Kylie Minogue

Ungelesener Beitrag von OneHitWonder » 20. Nov 2014, 00:22

imagine hat geschrieben:Ich frag mich gerade ob der Autor überhaupt beim Konzert war
Ich denke, er war schon dort. Er lügt auch nicht. Aber er nutzt allen journalistischen Spielraum den er hat in negativer Richtung, bis auf einen Satz: "Ach Kylie, man muss sie einfach mögen." Den hat er aber offenbar nicht verinnerlicht...
:keule: :motz:

Stefan hat stand praktisch direkt vor der Bühne, ich war in der sechsten Reihe der Sitzplätze exakt in der Mitte. So genau mittig, dass rein formal gesehen ich hätte von links rein müssen und meine Frau rechts. :rofl:

Von oben gesehen haben die da unten mit Kylie eine schöne Party gefeiert. Auf den Rängen dagegen war stimmungsmäßig eher tote Hose. Dort mache ich dafür 2 Dinge verantwortlich: Man hat von da aus gut gesehen, dass etwa die Hälfte der Sitzplätze leer war. Genauer gesagt praktisch der gesamte Oberrang. Da die Stehplätze aber sicher 80-90% belegt waren, stimmt halbvoll sicher nicht. Und aus meiner Sicht war es ein potenzieller Stimmungstöter, dass die Fressstände links und rechts hinter den Stehplätzen durchgängig relativ hell beleuchtet waren. Auch der Altersschnitt war eher hoch, woüber ich aber nicht meckern darf, da ich inzwischen eher zu den Verursachern dieses Problems gehöre... :oops:

Dazu kommt auf die gesamte Halle bezogen, dass es um 19:30 los gehen sollte. Ich dachte: Ok, 1h Support Act, dann wird Kylie irgendwann nach 20:30 kommen. Der Support DJ hat gegen 19:30 abgebaut und dann wurde man mit kurzer Unterbrechung für ca. 1h mit einer Werbeschleife aus weniger als 10 Spots in Rotation beschallt. Hatte zum Glück Gehörschutz dabei, den ich dann zum Konzert wieder rausgemacht habe... Um uns rum hatte spätestens nach dem dieser saublöde Hund zum 100. Mal nicht in den noch blöderen Mini wollte eine große, schwarze Wolke über dem Kopf. Ganz zu schweigen von diesem mistigen Kondom-Tarzan, der zu allem Überfluss in jeder Schleife auch noch in Deutsch und Französisch lief. DAS GEHT GAR NICHT!!! Und der Ärger darüber verfliegt halt nicht sofort wenn's los geht.

Trotzdem hatte Kylie als sie das Publikum mit "Grüezi Zuric" begrüßt hat, sofort den Großteil der Anwesenden auf Ihrer Seite :love1:

Der Sound verdiente, vor allem dafür, dass es das letzte Konzert der Tour war eine 2-3. Nicht schlecht, aber aber auch nicht herausragend. Während dem 4. oder 5. Titel wurde Kylies Stimme plötzlich lauter und hatte auch eine angemessene Basspräsenz. Ich sag' mal: da hatte am Mischpult einer gepennt. Das wars wohl, was in der NZZ mit "unsicherem Karaoke" gemeint war.

Insgesamt dürfte sie 22-24 Titel gespielt haben, davon 5 aus dem aktuellen Album. Bei Your Disco needs You (Nr. 7 glaub' ich) war die Stimmung super und auch danach nie schlechter als "gut".

Ein Teil der Titel war nach meinem Eindruck Playback. Kylie hat darum auch kein Geheimnis gemacht und wo Ihr danach war mit sich selbst im Duett gesungen oder auch schon mal das Micro aus der Hand gegeben während das Playback weiter lief. Aber wer bei Kylie mangelnde Stimmakrobatik beklagt, war auch irgendwie im falschen Film.

Also: wie schon gesagt: der Mann hat nicht gelogen. Er war halt dort, weil er dafür bezahlt wurde und es hat auf dem Hinweg auch noch geregnet... Er hat das Negative gesucht, gefunden und breitgetreten.
:dunno:


Aber * Aber * Aber

Es war einfach eine super Show und meine Erwartungen an ein Kylie Konzert wurden zu 100% erfüllt. Und das ist es, was zählt: Was erwarte ich, was kriege ich. Ich hatte Kylie schon lange auf dem Radar, aber erst jetzt geschafft. Hatte zwischenzeitlich Zweifel, ob es nicht schon ein paar Jahre zu spät wäre. Aber keineswegs: Sie ist immer noch DAS Showgirl.
:freuhuepf: :freuhuepf: :freuhuepf:

Schade, dass es der letzte Termin der Tour war. Ich würde vielleicht nicht wie bei Mylène nach Nizza fliegen. Aber käme sie nochmal in Autoreichweite wäre ich vermutlich im "Golden Circle" stehend nochmal dabei.

War mir persönlich besonders gefallen hat war gerade, dass sie nicht versucht hat, die vorherige Tour (kenn die allerdings nur von DVD) mit nochmal mehr Aufwand und Pomp zu übertreffen, sondern eher wieder etwas Back to the roots einfach eine schöne, bunte, sexy Show geliefert hat.

Wie Stefan schon sagt, war die Setlist perfekt. Klar hätte man sich mehr gewünscht. Hätte auch auch nichts verzichten wollen. Der einzige Ausweg wäre also eine 4h Show mit Pause gewesen. Gute Idee eigentlich...

Passend zum jeweiligen Titel sowie gut und liebevoll produziert waren auch die Backdrop Videos. Lasereffekte und Lightshow kamen ebenfalls richtig gut, wobei der mittige Platz auch beste Voraussetzungen für den Genuss des Gesamteindrucks geboten hat.

Auch erwähnenswert: Die Energie die Kylie noch versprühte, obwohl ein rundes Vierteljahr Tour hinter ihr lag.

Jedenfalls hat das Ganze bei mir so viel Eindruck hinterlassen, dass ich auch heute noch Kylie in der Endlosschleife höre. :music:

Wünschen wir Ihr und uns inständig, dass es noch keine "auslaufende Pop-Karriere" ist, sondern sie es Tina Turner & Co. gleich tut und noch das Eine oder Andere mal durchstartet.


Es ist aber schon so, dass einem auch mal wieder klar wird, dass die Perfektion die man bei Timeless gesehen hat eben bei weitem keine Selbstverständlichkeit ist und auch nicht vom Himmel fällt. Da hilft es natürlich ungemein wenn der Veranstalter aus dem eigenen Dunstkreis kommt und somit jemand da ist, der auch die Kleinigkeiten am Rande so regelt wie man es als Künstler und somit der um den sich alles dreht und zu dessen Lasten alles geht, was drumherum schlecht läuft gerne hätte. Nur damit wir bei aller Begeisterung nicht vergessen, in welchem Forum wir hier eigentlich sind...


Und: Wenn Ihr mal ins Hallenstadion kommt ist das Holiday Inn direkt gegenüber vor allem für per Auto anreisende sehr empfehlenswert. In der Hotelgarage gibts auch für Stoßzeiten ausreichend Parkplätze. Man kann also eher knapp anreisen, im Hotel noch ein gutes und für Land und Lage sogar preislich angemessenes Essen nehmen und dann ganz gemütlich über den Zebrastreifen geradewegs direkt in die Halle schlendern.
0

Benutzeravatar
imagine
Administrator
Administrator
Beiträge: 5262
Registriert: 15. Jan 2007, 20:45
Name: Stefan
Geschlecht: männlich
Fan seit: 2006
Lieblingssong: Diabolique mon ange
Lieblingsalbum: Point de suture (2008)
Lieblingsvideo: Du temps
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: [Sängerin] Kylie Minogue

Ungelesener Beitrag von imagine » 20. Nov 2014, 12:30

Auch erwähnenswert: Die Energie die Kylie noch versprühte, obwohl ein rundes Vierteljahr Tour hinter ihr lag.
Das ist allerdings sehr wahr :D

Was mir im Nachhinein noch wieder eingefallen ist zu schreiben: irgendwie hatte auch das Konzert ähnlich wie Timeless eine extreme gefühlte Geschwindigkeit drauf insb. am Anfang wo der erste Act auf einmal vorbei war.

Ach die Begeisterung passt schon, wir sind ja immerhin im Off-topic-Bereich :D
0
Plus loin plus haut... j’atteins mon astre...
Shakira / Mylène / Blog

Benutzeravatar
Erzengel
Mylène-Süchtiger
Mylène-Süchtiger
Beiträge: 377
Registriert: 17. Sep 2013, 07:49
Fan seit: 2010
Lieblingssong: Avant que l'ombre
Lieblingsalbum: Anamorphosée (1995)
Lieblingsvideo: California

Re: [Sängerin] Kylie Minogue

Ungelesener Beitrag von Erzengel » 20. Nov 2014, 13:14

Ich hoffe, es sind hier nicht zu viele Schweizer anwesend, aber die fehlende Stimmung (oder vielleicht sagt man höflicher verhaltene Stimmung), schiebe ich auf die Schweizer Mentalität :kicher: . Ich habe auch schon Konzerte in Basel und Bern erlebt. Die Leute sind halt deutlich reservierter als beispielsweise in Paris.
0
13.09.13, Paris * 15.10.13, Straßburg * 15.11.13, Brüssel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast